Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Akademie der wahren Maurer

Aus Freimaurer-Wiki

Akademie der wahren Maurer (Académie de vrais macons)

(Quelle: Allgemeines Handbuch der Freimaurerei, Band 1, herausgegeben von Hermann Theodor Schletter, Moritz Alexander Zille; und Allg. Handbuch der Freimaurerei von Friedrich Mossdorf)

Die Akademie war ein hermetisches und alchimistisches Hochgradkapitel welches in Montpellier im Jahre 1778 gegründet wurde, und in folgende neun Grade in zwei Klassen eingeteilt war.

Klasse A

  1. der Lehrling,
  2. der Geselle,
  3. der Meister der St. Johannis Maurerei

Klasse B

  1. der wahre Maurer (le vrais macons)
  2. der wahre Maurer auf dem rechten Wege (dans la voie droite)
  3. der Ritter vom goldenen Schlüssel (le chevalier de la clef d´or)
  4. der Ritter der Iris (le chevalier de l´Iris)
  5. der Argonauten-Ritter (le chevalier des Argonautes)
  6. der Ritter vom goldenen Vlies (le chevalier de la toison d´ or)

Nahm später den Namen "Académie Russo-Suèdoise" an.

Links

siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: