Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Almosen

Aus Freimaurer-Wiki

In manchen Logen wird der Sammelbeutel "Sack der Witwe" genannt: in Erinnerung daran, dass früher vor allem auch für die Not leidenden Witwen der verstorbenen Brüder gesammelt wurde. Dies ist ein besonders prächtiges Exemplar.

Almosen

Aus den in jeder rituellen Arbeit eingesammelten Almosen werden Almosenfonds für verschiedene wohltätige Zwecke gebildet. Bezweckt wird eine Verbindung der ideellen freimaurerischen Ziele mit einer Tat. Das Vorbild für diesen Fonds ist in den bruderschaftlichen und zünftischen Selbsthilfekassen zu finden. Die Vorsorge für eine schickliche Beerdigung und für hinterlassene Witwen und Waisen stand zunächst im Vordergrund; vielfach sind daraus zu Beginn des 19. Jahrhunderts Krankenkassen für Mitglieder und Angehörige geworden. Je nach dem Bedürfnis der Zeit wurden auch Werke der öffentlichen Wohlfahrt mitbegründet und unterstützt.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: