Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Altar

Aus Freimaurer-Wiki

Inhaltsverzeichnis

Altar

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

ist der Einrichtung der Freimaurerlogen ursprünglich fremd. Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts wird es gebräuchlich, die Hauptsymbole der Loge, Bibel, Zirkel und Winkel, an besonders betonter Stelle aufzulegen. In deutschen Logen ist der Altar zumeist der Meistertisch. In englischen und amerikanischen Logen ist der Altar oft in Form eines kubischen Steins gewöhnlich in der Mitte der Loge aufgestellt und von den drei kleinen Lichtern flankiert. Am Altar werden die Gelöbnisse der Freimaurerei abgelegt. Ebenso werden Brüder, denen eine besondere Ehrung zugedacht wird, vor den Altar gerufen.

Altar bei Mackey

In Mackey's Encyclopedia of Freemasonry heisst es:

"Das wichtigste Möbelstück in einem Logenraum ist zweifellos der Altar. Es lohnt sich also, seinen Charakter und seine Beziehung zu den Altären der anderen religiösen Institutionen zu untersuchen."

Intergalaktische Interpretation

Gerd Scherm

Aus meiner Story "Der besuchende Bruder" (von Alpha Centauri): "Wesentlich schwieriger sei es, bezüglich des Themas „Heiliges Gesetz“ unter den Großlogen eine intergalaktische Einigung zu erzielen. Auf Horologii Prime sehe man das universale Gesetz im Wirken der Zeit, weshalb man eine Pendeluhr auf den Altar stellt.

Auf dem Planeten Ain Taurus hingegen ist das Heilige Gesetz in ein Stierhorn von immensen Ausmaßen graviert, eine Tatsache, die man auf 51 Pegasi als glatten Affront empfindet. Dort stehen die Worte nämlich in güldenen Lettern auf fliegenden Blättern. Eine solche Flatterhaftigkeit betrachten allerdings die Brüder von Edasich Draconis als unangemessen, denn sie haben ihr Heiliges Gesetz in eine riesige Drachenschuppe geritzt und auf den Altar gelegt.

Die Logen auf Gamma Cephei wiederum sehen die hehren Worte allein auf dem Panzer einer tausendjährigen Schildkröte angemessen und wirksam bewahrt. Leider ist in dieser Angelegenheit noch kein Kompromiss in Sicht und mancherorts baute man neben die Logenhäuser gewaltige Altar-Lagerhallen, um möglichst viele Varianten der Erscheinungsformen der Heiligen Gesetze vorrätig zu haben."


In anderen Sprachen

English,


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: