Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Altmühlmünster

Aus Freimaurer-Wiki

Templerkirche Altmühlmünster

Quelle: Kirchen-Lexikon im Herderverlag, von Heinrich Joseph Wetzer, Benedict Welte, Freiburg i. B., 1852 S. 104

Zu Altmühlmünster stifteten die Grafen von Riettenburg (Anmerk. Heinrich und Otto von Riedenburg) um 1155 einen Sitz für Tempelherrn.

...

Nach der Auflösung des Templer-Ordens ging die Komturei Altmühlmünster wie fast aller Besitz der Templer an den Johanniter-Orden. (Anmerkung H. Thorandt)

Die Templer zu Altmühlmünster

Quelle: Sagenbuch der bayerischen Lande von Alexander Schöppner, in der M. Rieger´schen Universitäts-Buchhandlung, München 1866

Vor Alters war Altmühlmünster ein Ordenshaus der Tempelherren. Noch erzählt das Volk, es seien einmal mitten in der Nacht Bewaffnete gekommen und hätten die dahier wohnenden Templer gefesselt fortgeführt. Sie sollen der Nüchternheit nicht mehr beflissen gewesen sein, daher sich das Sprüchwort erhalten hat: "Du saufst wie ein Templer!"


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: