Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Bulgarien

Aus Freimaurer-Wiki

MW Brother Iskren Yotov - Grand Master of the United Grand Lodge of Bulgaria

Inhaltsverzeichnis

Bulgarien

Bei dem nachstehenden Text handelt es sich um eine völlig unzulängliche automatische Übersetzung aus dem Kyrillischen. Der Text muß dringend editiert oder ersetzt werden.

Eine kurze Geschichte der bulgarischen Freimaurerei bis 1940

Freimaurerei in bulgarischen Gebieten

Nach einigen Quellen die erste bulgarische Mason wurde am Ende des ersten Quartals des 19. Jahrhunderts gegründet von Französisch Lodge „Ovid“ in der Stadt. Chisinau, Moldawien angenommen. Mitglieder dieser Loge waren gewisse Hadji Petko und Archimandrit Ephraim.

In der ersten Hälfte der 50er Jahre des Jahrhunderts die bulgarischen Ländern gab es einen Logen in Vidin, Svishtov, Ruse, Tulcea, Varna und Nis, aber sie waren nur für Mitglieder Ausländer.

Einer der ersten bulgarischen Freimaurerei ist Ivan Nikolov Vedder (geb. 20. Juli 1827 in Razgrad und starb am 8. August 1898 in Rousse). Erstes freimaurerischen Grad erhielt er am 12. Dezember 1863 in „Oriental Lodge“ (Oriental Lodge № 687) über die Zusammensetzung des Vereinigten Großloge von England in Istanbul. Später wurde es eingeweiht und 18 Minuten, 30 Minuten, 31, 32. und 33. Ebene des „Alten und Angenommenen Schottischen Ritus“ (2). Ivan Vedder gründete die erste Freimaurerloge nach der Befreiung Bulgariens in der Stadt. Ruse am 21. Februar 1879 Es ist Lodge „Balkan Star“ installiert , mit Zustimmung des Grand Orient von Portugal. Lodge Offiziere wurden gewidmet , bevor sie in der Lodge „Heliopolis“ Stadt. Bukarest, die einen Teil des Grand Orient de France war. Es gibt Hinweise darauf , dass ein Mitglied der Loge „Balkan Star“ war sehr Battenberg Lodge bis zum 2. März existierte, 1883 Am 14. Januar 1883 in Varna, die unter der Schirmherrschaft der Großloge von Rumänien wurde Großloge von Bulgarien installiert. Ein paar Monate später auf Drängen und mit Unterstützung von Overhead-Rumänien-Overhead von Bulgarien hat die Anerkennung von der Großen traditionellen und symbolischen Lodge von Frankreich „Opera“ erhält. Lodge und ging nicht.

Am 19.07 Juni 1883 in Sofia wurde Lodge „Bruderschaft“ gegründet unter dem Dach des Grand Orient von Portugal. In der Box waren Mitglieder einer Zahl zu diesem Zeitpunkt zwischen der K. Stoilov K. Velichkov und anderen Gesichtern bekannt. Lodge genossen den starken Schutz von Battenberg (selbst ein Freimaurer). Nach ihm entthronen und aufgrund von Konflikten zwischen von den politischen Entwicklungen in der Zeit verursachten Mitglieder 1886-1887 wurde das Feld im Jahr 1887 zu eingeschläfert wird berichtet, versucht zu haben, sie wiederzubeleben, ohne die Gunst von Ferdinand, der angeblich war auch ein Mason. Ein Zeitraum von Zeitlosigkeit , wenn keine registrierten aktiven bulgarischen freimaurerischen Strukturen, während eine Reihe von Bulgaren in Lodges außerhalb Bulgariens eingeleitet. Einige wurden Freimaurerei, bevor in anderen nahe vorbei Strukturen Mauerwerk - Beispiel ist . Prof. Alexander Teodorov- Balan, „International Order of Good hramovitsi“ , das Ende 1906 Mitglied der wurde

1939 g - Freimaurerei in Bulgarien 1917 organisiert.

Das Ende des Balkankrieges von 1912 - 1913 hat eine neue Etappe in der Entwicklung der Freimaurerei in Bulgarien geprägt. Am 7. Januar 1914 auf Initiative von Dimitar Eva. Vedder (Sohn von Ivan Vedder), die zu dieser Zeit ein Mitglied der Loge „Freundlichkeit“ war (Freundlichkeit № 317) Vereinigung Lodge über die Zusammensetzung des Vereinigten Großloge von England, mit Sitz in der Stadt. Manchester Hr. Stoychev, ein Mitglied der Loge „United Toleranz und Freundschaft & Lichts und Gerechtigkeit“ (Toleranz et cordialité & Lumière et Justice wieder vereint 155 №), Stadt. Lyon an der Großloge von Frankreich und Dr. Stefan. Dzhubeliev die gleiche Box basiert freimaurerischen „Ausbruch“ „Zarya“, die in der 19. mit a. M. Lodge ausgerufen wurde. Am 2. März 1914 Lodge „Zarya“ war Teil der Großloge von Frankreich akzeptiert und in № 463. Die Gründe aufgezeichnet für diese Großloge entscheiden Mutter Lodge wesentlich leistungsfähigeren Struktur - der Grand Orient de France waren wahrscheinlich „zyklisch“ - Großloge von Frankreich hat sich dafür ausgesprochen Positionen näher an denen der Vereinigten Großloge von England, die angeblich die neue Hütte zu ermöglichen, Kontakte Orient außerhalb Frankreichs zu suchen. Die Mitglieder der Box "Zarya" geworden prof. Alexander Teodorov- Balan (1914), Al. Protogerov, dann einer der führenden bulgarischen Freimaurerei und der ersten VM die Großloge von Bulgarien (VLB - siehe unten), Peter Darvingov, P. Midilev, Prof. Al.. Tsankov und andere. Ein Jahr später gründete er und Bildungsinstitut „Zarya“ (YOU „Zarya“), deren Ziel es war , die Bildung von fördern „ehrlich, patriotisch, gezüchtet, fair, geduldig und so weiter. Bulgarischen Bürger.“

Zusammen mit dem Eindringen der Freimaurerei in Bulgarien hat Boden und „beneberitstvoto“ (Bne B'rith) oder das Äquivalent jüdischen Freemasonry gefunden. Das erste beneberitska Lodge in Bulgarien wurde in Plovdiv im Jahr 1897 gegründet № 476 mit dem Namen "Mitspa." Im frühen 20. Jahrhundert basiert mehrere Hütten: in Sliven (1902) - Lodge "Geula" mit № 553, Varna (1907) - Lodge "Ezra" mit № 633, Sofia (1911) - Lodge "Carmel" mit № 674 in Ruse (1912) - Lodge "Sigmund Berg" mit № 699, Yambol (1914) - Lodge "Tesshu" mit № 751. All diese Lügen zu irgendeinem Zeitpunkt hat Kreis (Kreis) 11 verbunden № Sitz in Istanbul.

Historische Tatsache ist, dass viele Mitglieder der beneberitskite Logen zu der Zeit und später Mitglieder der regulären Logen waren.

Weltkrieg deutlich verlangsamt die Entwicklung der Freimaurerei in Bulgarien. Als Folge der politischen und militärische Konfrontation der Hauptkräfte in Europa hat zu erheblicher Trennung und Konfrontation zwischen der Freimaurerei geführt. In den meisten Fällen stehen die nationalen freimaurerischen Pflanzen hinter den Regierungen ihrer Länder. Zwar nicht ganz vereinigt, tut bulgarische Freimaurerei das gleiches (3). Am Ende dieser Periode Lodge „Zarya“ steht bereits 100 Mitglieder. Aus der oben in den Jahren des Ersten Weltkrieges ging ich zur Schaffung der Großloge in Bulgarien basierend auf Feld „Zarya“. Die Idee war, - einerseits durch separates freimaurerischen Orient Schaffung von mehr Unabhängigkeit von der Lodge Mutter zu erreichen - Großloge von Frankreich (letztere Umstand wird von Erwägungen diktiert die politische Situation des Landes beziehen, die waren zu dieser Zeit beteiligt der Krieg des Französisch gegenüberliegende Seite) und die andere - der Wunsch nach Verbindungen mit dem Orient in Deutschland und Österreich-Ungarn zu stärken. verwandeln sich in unabhängigen Großloge sein verbündete Lodge Teil der Großloge von Frankreich, Loggia „Zarya“ hatte die Erlaubnis von der Box Eltern zu erhalten. Eine der Anforderungen des Verfahrens ein separates VL unter dem Dach der Box-Mutter zu installieren war, nachdem die Erteilung der Zulassung der gesamten Organisationsunterlagen (Statuten, allgemeine Vorschriften obrednitsi etc.), und nur dann Schritte unternehmen, um das Schwärmen zurückzukehren.

Damals war Bulgarien im Krieg mit Frankreich. Für die Überlassung der Dokumentation für die Vermittlung des etablierten 1902 Internationalen Büro freimaurerischen Verbindungen gesucht wurde, in der Schweiz ansässig. Sein Präsident war zu der Zeit VM die Großloge der Schweiz „Alpina“ Bruder Cartier la Thant. Diese Operation Mitglieder der Loge „Zarya“ beteiligt, die auch Mitglieder der Französisch Logen unter dem Dach der Großloge von Frankreich waren.

Wurde erstellt Ausschuss unter dem Vorsitz St. Dzhubeliev, die angeblich ‚zu Hause und Finanzen von der Großloge der Schweiz‚Alpina‘regeln und für die Zustimmung der Eltern box, box‚Zarya‘wächst in unabhängige Selbst freimaurerischen Kraft zu intervenieren. Ausschuss-Vorsitzender Bruder Dzhubeliev Anfang 1917 schickte ihn die Entscheidung der Box „Zarya“ einen Brief an Cartier la Thant, zu informieren, unabhängig zu werden und in eine Großloge umgewandelt. Cartier la Thant leitete diesen Brief an die Großloge von Frankreich. Letztere nimmt den Antrag der Box „Zarya“ und am 9. Juni 1917 von dem Vermittler la Thant (4) offiziell mitgeteilt.

Ein weiterer Ausschuss, führte wieder durch Dzhubeliev Bruder, war verantwortlich für den Entwurf des Interim-Satzung Overhead- und erforderlich Vorbereitung in solchen Fällen Erklärung Mauerwerk (freimaurerische) Grundsätze für die Zukunft Overhead.

Am 20. November 1917 ein Treffen der Box „Zarya“ entscheidet Feld „zwei neue Logen schütteln“ , um den Text der Zwischen Satzung und der Grundsatzerklärung zu genehmigen (5) der Zukunft Großloge und wählen Sie „Temporäre Hoch Bord “. Die Zusammensetzung dieses Rates wurde von der Generalversammlung der Box „Zarya“ am 23. November 1917 erklärt worden, die und den Leitungen der beiden zukünftigen konstituierenden Logen ausgewählt wurden. Auf dem „Fest (Tag) des Sieges . “ - 27. November ein, die (.. Bell - Bestellung Feiern der bulgarischen Armee mit einem Sieg in der serbisch-bulgarischen Krieg im Jahre 1885 bei Slivnitsa verbunden ist ) wurde verkündet feierlich die Gründung innerhalb Bulgarien symbolisch für die Große Loge von Bulgarien, mit Sitz in Sofia und wurden Namen der beide neuen Logen gegeben - unter № 1 wurde Lodge „Zora“ aufgezeichnet und № 2 - Box „Licht“, wie berichtet wurde , und ihre Mitgliedschaft Zusammensetzung (6).

Angenommen durch die Konstituierende Versammlung Zwischen Statut der Großloge von Bulgarien (VLB) ein Auszug aus der Satzung der Großloge von Frankreich sind. Ihm zufolge die Großloge von Bulgarien, die vereint alle Logen und „Ausbrüche“ in Bulgarien und Maurer vom 1. bis 3. Klasse. Es erkennt nicht andere freimaurerische Behörden in Bulgarien. Ganz oben auf der Großloge von Bulgarien stehen provisorische Verwaltung, „Supreme Board von 9 Personen genannt. Das letzte Mitglied der Interims-Satzung besagt, dass „weit„ bis seine eigene Verfassung zu machen, seine eigenen Allgemeinen Regeln und andere organisatorische Dokumente, die Großloge von Bulgarien und seine Bestandteilen sollen die Bestimmungen der organisatorischen Dokumente der Großloge von Frankreich unterliegen“ „sie ergänzen und nicht diese Verfassung widersprechen.“ Die Erklärung der Prinzipien letzte Bedingung fehlt!?

Der erste Vorstand bestand aus: Großmeister der Großloge von New Bulgarien - Gen. Al. Protogerov, erster Stellvertreter. Großmeister - Dr. Stefan. Dzhubeliev, 2. Stellvertreter. Großmeister - Thomas Karayovov, großer erster Superintendent - Dimitar Eva. Vedder, Groß zweite Betriebsleiter - Dr. N. Semenov, Großschatzmeister und Treuhänder - Y. Kovachev, Groß Archivar und Prüfer - . Prof. Alexander Teodorov- Balan.

Es könnte sagen, dass in der ersten Führung der Großloge von Bulgarien über eine starke Präsenz von ehemaligen Aktivisten der nationalen Befreiungsbewegung der Bulgaren aus Mazedonien hat! Unter ihnen waren ein Französisch und ein englisches Maurer. Dieses Handbuch stellt eine Garantie, dass die neu VLB in enger Beziehung mit dem Palast sein und es wird freimaurerischen Verbindungen zur Ursache der Wiedervereinigung aller bulgarischen Gebiete verwendet werden! Am 12. Februar 1918 wurde die Großloge von Bulgarien Briefe der Anerkennung Produktionsstätten in Deutschland (7), Österreich und der Türkei. Bald darauf VLB (8) erhielt Anerkennung als die meisten OHL in Deutschland und Großlogen der Türkei, Ungarn und den Niederlanden.

Nach der Installation der ersten internen Konflikte und Rivalitäten zu erzeugen, um die Großloge von Bulgarien (9). Einer der Trennungslinien ist in Bezug auf die Ausrichtung von welcher Seite Bulgarien zu stehen - die Mittelmächte oder Entente, eine andere - mazedonische Frage, usw. Während dieser Zeit setzt Erziehung Institut „Zarya“ funktionieren, obwohl er nie besonders aktiv gewesen war, fing er an, eine Zeitschrift zu veröffentlichen - „Mauerwerk Bewertung“ einen Fond „Kinderheim“ Zarya“, auf 1 185 627 gleichzeitige lev Höhe. Gegründet eine Aktiengesellschaft und „Hubwerk“ (10).

Der Zeitraum Juni 1923 - Mai 1934 als sehr erfolgreich für die bulgarische Freimaurerei angesehen wird, wurde zu einem der unsichtbaren aber realen Faktoren im System der öffentlichen Organisationen an der Zeit, die eine führende Rolle in der Gesellschaft zu spielen versucht. In dieser Zeit erscheint zuerst komasonski Formationen (11). In den Jahren nach 1923 und wachsendem Einfluss der theosophischen Bewegung. Installieren Sie die ersten theosophischen Logen, die dann mit dem Namen Theosophischen Gesellschaft in Bulgarien in eine landesweite Organisation kombiniert (12).

Am Ende dieses Zeitraums auf Initiative einiger aktiven Masons gelegt und den Beginn des organisierten Rotary im Land.

Die zweite Hälfte der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts wird durch Intensivierung des Antagonismus zwischen etablierten Unternehmen totalitären Regime in Deutschland, Italien und anderswo, und demokratischen Gesellschaften in anderen Ländern (13) gekennzeichnet. Diese neue Situation beeinflusst zwangsläufig den Mason-Bereich. In diesen und anderen Staaten Rechtsvorschriften erlassen, die Freiheit der Menschen zu beschränken und ihre Formationen gehören, Ideen und Ideale von denen der Beamten befürworten. Dieser Trend hat sich nicht weg und Bulgarien gegangen.

Am Vorabend des Zweiten Weltkrieges, die Erhöhung die Großloge von Bulgarien seine Beteiligung an der Arbeit von Rotary Clubs, weil sie als etwas zu sehen sind nützlich und notwendig für zu diesem Zeitpunkt Modus (14) innerhalb des Landes etabliert.

In der zweiten Hälfte der 30er Jahre ihre übliche Tätigkeit fortgesetzt und Beneberitskata Bezirk OHL (Bezirk № XVII), als seine stärkste Komponente Lodge „Carmel“ in der Hauptstadt, wie zu Beginn spielte die größte Rolle. Am Ende dieser Zeit wird die Aktivität von beneberitskite Logen begann zu schwächen. Im Jahr 1938 weigerte sich das Innenministerium ihre Statuten zu bekräftigen!

Am 17. Dezember 1936 in Sofia Dzhon Kouls - Oberbefehlshaber der südlichen Gerichtsbarkeit in Washington steigt 12 Brüder in 33 Grad Alte und Angenommenen Schottischen Ritus und gibt ihnen das Recht notwendig zu arbeiten und alles zu tun, mit der Scottish Rite der Freimaurerei zu erfüllen. Dieses Ereignis wird auf die Vermittlung von verwandten „Sovereign Obersten Rates 33 des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus in Bulgarien, mit Sitz in Sofia.“ Für Hoch Kommandant Gene ausgewählt. Peter Midilev, Großmeister der Großloge von Bulgarien und für Groß Secretary - Stoyan Koledarov, Großsekretär der Großloge von Bulgarien.

Gegen Ende der 30er Jahre antimasonskite Stimmung unter den teilweise durch extreme Nationalisten intensivierte - rodozashtitnitsi, Legionäre ehemaligen Nationalisten, einige Reserveoffiziere vor allem in Sofia, sowie einige Kirchenkreisen, hatte jedoch keinen entscheidenden Einfluß im Lager der öffentlichen Gewalt noch die orthodoxe Kirche. Da wachsenden Angriffe gegen die Freimaurerei gegen ihre Aktivitäten richteten in Rotary Clubs und damit gegen die Vergangenheit, begannen viele Rotarier in allen geeigneten Fällen zu erklären, dass sie nichts mit der Freimaurerei zu tun haben (was wahr war), die Patrioten nicht mit politischen Fragen behandelt, die der Dynastie nicht die Interessen Bulgariens widersprechen, dass Aktivität und deren Verbindungen im Ausland und Ausländer treu waren, usw.

Inzwischen am 1. September 1939 brach die Ersten Weltkrieg.

Erfassen, dass Bulgarien der Dinge laufen zu wiederholen, was in den meisten Ländern geschieht in der „Achse“ (15) teilnehmen, und nicht durch die Macht VLB Maßnahmen überrascht sein zu verbergen und einen sicheren Ort zu liefern im Ausland -Preis Dokumente und freimaurerischen Symbole. Am 24. Juli wurde 1940 außerordentliche Hauptversammlung durchgeführt, die die Großloge von Bulgarien beschlossen Logen setzen, um zu schlafen und verbündet zu sein, sich aufzulösen. Die Entscheidung wurde allgemein von der Presse verbreitet und durchgesetzt worden. Am 30. Juli 1940 ähnliche Entscheidung größte beneberitska Lodge „Carmel“ genommen, die von den zuständigen staatlichen Institutionen sanktioniert wurden. So haben andere beneberitski Lodges.

Am 24. Dezember 1940 verabschiedete die Nationalversammlung das „Gesetz zum Schutz der Nation.“ Sein erster Abschnitt auf eine Reihe von genannt „Geheimnis und anderen internationaler Organisationen,“ unbehelligt, bis die Behörden. Es Auflösung aller Öffentlichkeit in internationalen Verbänden beteiligten Organisationen, deren Zentren im Gegensatz zu den Ländern der „Achse“ angeordnet sind, und dass es keine Vertreter der letzteren. Der zweite Abschnitt des Gesetzes wurde vollständig gegen die Juden gerichtet. In Anwendung des Gesetzes folgte eine Regierungsentscheidung B. Filov, die offiziell Großloge Bulgariens und seine verbündeten Hütten geschlossen wurde. Sie wurden aufgelöst, und andere Einheiten wie „Gesellschaft für Frieden und UN“, „weltweite gemischte Freimaurerei - ein Menschenrecht“ (komasonskite Logen), beneberitskata Bezirk Großloge XVII, bulgarischen Rotary Clubs und andere.

Da die Großloge von Bulgarien verlassen hat samorazturila ihre Organisationen für den Geschäftsverkehr geöffnet liquidiert werden. Um dies zu vermeiden, am Anfang April 1941 Institute „Zarya“ Erziehung versuchte, mit dem Unternehmen „Slawische talk“ zu verschmelzen. Dieser Versuch wurde wie alle Bargeld und andere Eigenschaft des Instituts vereitelten wurden den Staat verfallen. Der Prozess der Liquidation dauerte bis Juli 1942 ihre Hand auf 1.182.300 lev zeitigen an die Besserungsanstalt „Zarya“ in JSC „Hubwerk“ investiert zu äußern. Ähnlich jeder Deal mit den Gelder und Vermögenswerte von Allied Logen, die die Selbstauflösung des VLB sich der Erziehungsanstalt als Abschnitte erklärt „Zarya“. Das Management von JSC „Hubwerk“ versuchte das Unternehmen auch von den Schlägen des Gesetzes zu retten. Auf seiner außerordentlichen Hauptversammlung vom 28. Dezember 1940 beschlossen, es Aktien der Gesellschaft werden namenlos und mit den neuen Bedingungen erfüllt zu haben, den Zweck der Gesellschaft zu ändern. Es wurde bekannt, dass von nun an wird es mit dem Bau und die Vermarktung von Immobilien beschäftigen. Eine Hauptversammlung am 3. Mai 1941 veröffentlichte die Mitglieder des Vorstands jüdischen Herkunft, wie sie in ihrem Platz Bulgaren setzen. Er wurde Vorsitzender F. Manolov. Es wurde angenommen, dass auf diese Weise wird das Kapital der Gesellschaft gespeichert wird eingesetzt, wo günstige Bedingungen für die Wiederaufnahme der Großloge von Bulgarien auftreten. Im November 1941 beschloss der EZB-Rat auch die Hauptstadt von einer Million und eine halbe bis zwei Millionen lev erhöht werden. Die Bemühungen um die materielle Basis der aufgelösten VLB zu erhalten, in 22 Juni bis Mitte 1942 fortgesetzt werden. Wurde die letzte Hauptversammlung der AG „Hubwerk“ statt.

Somit ist für ein Jahr und eine Hälfte wurde komplett Organisationssystem von VLB und seiner materiellen Basis ausgerottet. Es ist bemerkenswert, dass im Laufe der Regierung gehandelt sehr sorgfältig und ohne Ausschreitungen gegen Maurer und Freimaurerei in Bulgarien (16).

Aktive Liquidatoren der freimaurerischen Bruderschaft wurde ehemaliger Maurer B. Filov, P. Gabrovski, N. Geshev und andere. Allerdings haben viele der ehemaligen Mitglieder der VLB fortgesetzt, wie unter dem Urteil D. Bozhilov, M. et al Arnaudov geehrt werden, und in den Kreisen der damaligen Opposition -. Al. Tsankov, T. Kozhuharov, St. Moshanov und viele andere. Auch einige ehemalige Mitglieder der VLB bestanden, das Land in den Jahren nach 1942 Vaterländischen Front. Unter diesen waren K. Georgiev, D. Kazasov D. Velchev (17) in der ersten Vaterländischen Front Regierung im Jahr 1944 teilgenommen

Aufzeichnungen

1. "Freimaurerei in Bulgarien", Velichko Georgiev, hrsg. Wissenschaft und Kunst, Sofia, 1986, S.. 15.

2. Siehe: „Aufträge und Rituale in den Vereinigten Staaten und in Nordamerika“ 3. "Freimaurerei in Bulgarien", Velichko Georgiev, hrsg. Wissenschaft und Kunst, Sofia, 1986, S.. 34

4. Vermittlung von Kopf Schweiz „Alpina“ OHL zwischen Frankreich und Lodge „Zarya“ bei der Schaffung von Frei Bulgarien erklärt die Tatsache, dass nicht wenige Dokumente, die die bulgarische Freimaurerei über und zur Zeit in Frankreich und in der Schweiz gespeichert. Natürlich im Grand Orient von Portugal, wo es soll Dokumentation über die Installation von Box sein „Bruderschaft“. In Groß traditioneller und symbolischen Lodge von Frankreich „Opera“ vielleicht gibt es Dokumente im Zusammenhang mit der Installation von Overhead nicht erfolgreich in Bulgarien in Varna (1833).

5. Siehe „Erklärung der Großloge Bulgarien 1917“ Dies ist ein äußerst wertvolles Dokument, weil sein Inhalt weitgehend voran erhielt deutlich später als Dokumente ermächtigen: Grundlagen für die Anerkennung der Großloge von 4. 09. 1929 Ziele und Beziehungen des Handwerks von 09. 7. 1949 (relevante Abschnitte sehen), die die Grundlage für erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den großen Hütten, die der angelsächsischen Zweig der Freimaurerei dann zugeordnet sind.

6. "Freimaurerei in Bulgarien", Velichko Georgiev, hrsg. Wissenschaft und Kunst, Sofia, 1986, S.. 41.

7. Großer preußischer Lodge in Berlin, die die Union der deutschen Großlogen geführt hat.

8. Interessant: das Ende des Ersten Weltkrieg VLB können Links etablieren nur mit freimaurerischen Sitz der Parteien zu einem katastrophalen Versagen ging - Union der Mittelmächte! Junge bulgarische freimaurerischen Bruderschaft genehmigt und unterstützt die Idee von dem Eintritt Bulgariens in den Ersten Weltkrieg, der Ansicht, dass es „anti-bulgarische Unrecht des Bukarester Friedensvertrag“ von 1913 und der Veröffentlichung und Integration aller bulgarischen Ländern Richt helfen. Die Mehrheit der Brüder und unterstützte den Eintritt in die Union der Mittelmächte. ( "Freimaurerei in Bulgarien", hrsg. Wissenschaft und Kunst, Sofia, 1986 (p. 45)

9. Frankophonie (Romanik) Zweig der Welt Freimaurerei hat immer sehr politisiert - die Geschichte der Freimaurerei in Frankreich selbst voller Beweise. Grundsätzlich erlaubt die Französisch freimaurerischen Tradition, die Beteiligung ihrer Strukturen im politischen Leben innerhalb des betreffenden Orient in t. H. Oft nehmen Positionen zu wichtigen politischen Fragen bundesweit. Ein weiterer Unterschied und die Ursache der unversöhnlichen Konfrontation mit dem englischen Zweig ist das Fehlen einer Anforderung in den meisten freimaurerischen Strukturen in Frankreich, mit Ausnahme der Großen National Lodge von Frankreich, eine Ehrfurcht vor dem Höchsten Wesens (Supreme ist) bzw. dem großen Architekten. Dieses „politichnost“ die Französisch Tradition hat unweigerlich das Verhalten von VLB betroffen und die Mitglieder der Alliierten ihre Logen, von ihm stammt.

10. Joint Stock Company „Boom“ wurde im Dezember 1920 von YOU „Zarya“ und eine Gruppe von Masons zu schaffen, um materielle Unterstützung für VLB gegründet.

11. Logen unter dem Dach des Französisch komasonska Struktur „Menschenrechte“

12. Viele Maurer sind auch Mitglieder der Theosophischen Lodges. Weltweit ist die Beziehung zwischen Freimaurerei und Theosophy nicht bestritten, obwohl sehr E. Blavatsky als Mitglied der komasonska Struktur verweigert.

13. Siehe auch: www.bessel.org/naziartl.htm (Website wertvolle Informationen über die Geschichte der antimasonskite Maßnahmen von verschiedenen Regimen und Regierungen auf der ganzen Welt gemacht enthält!)

14. First "Governor" Landkreis № 86, zusammen alle bulgarischen Rotary Clubs zu bringen gewählt wurde Eng Lyuben Bozhkov -. Einen sehr aktiven Freimaurer.

15. Deutschland, Italien und Japan und ihre Satelliten.

16. Es unterscheidet sich in vielen anderen Oriente, in t. H. Deutschland!

17. Weitere Informationen finden Sie unter "Freimaurerei in Bulgarien", Velichko Georgiev, hrsg. Wissenschaft und Kunst, 1986, S.. 429-431.

Hinweis: Der veröffentlichte Text hier ist die neueste Ausgabe des Buchs „Ritual, Aufträge und Verordnungen des angelsächsischen Raumes freimaurerischen und Freimaurerei in Bulgarien“, Autor Michael Dimitrov Stern Große Lautsprecher OVLB Ausgabe von OVLB 2012

Siehe auch

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: