Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Crowd Funding "Man among Men"

Aus Freimaurer-Wiki

JulianeHerrmann.jpg
The mystic chain.jpg
Terpsichore Lodge No. 7454
Reinoldus zur Pflichttreue
"De Schakel” Lodge, Dordrecht, The Netherlands

Inhaltsverzeichnis

Interview mit GM Christoph Bosbach

Haben Sie das Gefühl, dass sich die Freimaurerei in den letzten Jahren geöffnet hat?

Ja! Es gibt national wie auch international große Bemühungen der Öffnung. Je liberaler die Gesellschaft im jeweiligen Land ist, desto offener der Umgang mit dem Thema Freimaurerei und umso willkommener sind Bemühungen hin zu einer liberaleren Freimaurerei.

Wie sehen Sie diese Entwicklung?

Die Entwicklung ist schwer zu beurteilen. Eine bisher immer wieder als verschlossen bezeichnete Gesellschaft wie die Freimaurerei hat keinerlei Erfahrung im Umgang mit der Frage der eigenen Öffnung nach Außen. In der nunmehr 300jährigen Geschichte der modernen Freimaurerei hat man zu keiner Zeit das Bedürfnis zu irgendwelcher Öffnung nach Außen verspürt. Erst in den letzten Jahren betrachtet man dies als Notwendigkeit und Anspruch. Wir wissen also nichts oder sehr wenig über die besonderen Erfordernisse einer solchen Öffnung, über das Minimale oder das Höchste derselben, oder auch nur ansatzweise über die Optionen entsprechender Reaktionen in der öffentlichen wie auch der freimaurerischen Gesellschaft. Wir stellen uns allerdings mit großer Mühe und Verantwortung den entsprechenden Aufgaben.

Fühlen Sie sich in den Medien angemessen repräsentiert?

Ich erwarte nicht mehr Repräsentation in den Medien als aktuell gegeben. Wenn wir hier ein Mehr erwarten, dann müssen wir uns entsprechend interessanter machen. Und da wären wir wieder bei den beiden ersten Fragen…

Sie konnten einen exklusiven Einblick in das Fotobuch von Juliane Herrmann gewinnen. Was denken Sie über ihre künstlerisch-dokumentarische Herangehensweise?

Die Herangehensweise von Frau Herrmann gefällt mir außerordentlich gut. Sie geht sehr unkonventionell und offen auf die Menschen zu, mit denen sie arbeiten möchte. Sie hat offensichtlich keinerlei Berührungsängste und immer ihr Ziel vor Augen. Das entspricht sehr meinem eigenen Denken. Künstlerisch-dokumentarisch kann ich nur als Laie Stellung beziehen. Als solcher fühle ich in ihren Bildern die oben genannte Offenheit. Das führt dann auch sehr gut ersichtlich zu einer großen Gelassen- und Offenheit der fotografierten Personen, die dann wiederum in den Bildern sehr schön zum Ausdruck kommt.

Wird das Buch dem Anspruch gerecht einen komplexen Einblick in die Welt der Freimaurer zu geben?

Das Buch gibt einen intimen Einblick in die Alltagswelt der Freimaurer. Ob das auch ein komplexer Blick in die Welt der Freimaurerei sein kann, bleibt dem jeweiligen Betrachter anheimgestellt. Die Entstehung eines Eindrucks der wohlwollenden und angenehmen wie beruhigenden Normalität der freimaurerischen Welt ist deutlich in der Betrachtung der Bilder zu verspüren.

Was finden Sie an Herrmanns Arbeit besonders interessant und förderungswürdig?

Freimaurerei ist nichts Unheimliches, nichts Geheimnisvolles und auch nichts zu Befürchtendes. Das kommt deutlich in diesem Buch zum Ausdruck. Hier erkennt der Betrachter sehr schnell, dass auch Freimaurer vollkommen normale Menschen sind. Das gefällt mir sehr und das möchte ich mit großer Freude unterstützen.

Siehe auch: Christoph Bosbach

Crowd Funding "Man among Men"“

Das Buch-Projekt "Man among Men" bitte HIER unterstützen: https://www.kickstarter.com/projects/913027208/man-among-men-a-photobook-about-freemasonry

„Man among Men“

ist ein Fotobuch von Juliane Herrmann, welches nach einer neuen Sichtweise auf die geschlossene Gesellschaft der Freimaurer sucht.

Inhalt des Buches

Seit mehr als fünf Jahren arbeite ich an einem Projekt über Freimaurerei. Mein Fotobuch gibt einen komplexen Einblick in eine Welt, die noch nie zuvor so umfangreich fotografiert wurde.

Üblicher Weise als reiner Männerbund existieren heutzutage auf der ganzen Welt verschiedene Formen der Freimaurerei und die Mitgliederzahl wird auf etwa sechs Millionen Menschen geschätzt. Die Freimaurerei ist eine Bruderschaft, welche ihren Ursprung in den spätmittelalterlichen Steinmetz-Zünften hat. Im 21. Jahrhundert ist die Freimaurerei weniger eine „Geheimgesellschaft“ als vielmehr eine „Gesellschaft mit Geheimnissen“. Die Grundideale der Bruderschaft sind Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität. Im Vordergrund steht die Arbeit an sich selbst. In 2017 feiert die Freimaurerei ihr 300 jähriges Jubiläum.

„Man among Men“ weist nicht nur darauf hin, dass die Freimaurer nach wir vor existieren und welche Werte sie vertreten, sondern versucht gleichzeitig mit überholten Vorurteilen aufzuräumen. Die Fotografien zeigen ein komplexes, humorvolles und teilweise widersprüchliches Bild der Freimaurerei und möchten somit ein neue, differenzierte Perspektive auf die Thematik schaffen.

Freimaurerei ist eine international arbeitende Organisation. Aus diesem Grund spielt die globale Dimension dieser Gesellschaft einen wichtigen Faktor in der Arbeit. Existieren (kulturelle) Unterschiede zwischen den Freimaurerlogen in verschiedenen Ländern? Was ist typisch für ein bestimmtes Land und was haben alle Freimaurer gemein? Um diese Fragen zu beantworten bin ich in fünf verschiedene Länder gereist und habe Freimaurer in Deutschland, den Niederlanden, Brasilien, England und Israel portraitiert.

Essays

Yasha Beresiner wird eine Einleitung über Freimaurerei im Allgemeinen schreiben. Er ist einer der führenden Freimaurerhistoriker und ich bin sehr froh, dass ich ihn für mein Buch gewinnen konnte. Weiterhin werde ich selbst (Juliane Herrmann) eine soziokulturelle Analyse über die Freimaurerei verfassen. Am Ende des Buches befindet sich ein Register, in dem alle Untertitel und Erklärungen zu den jeweiligen Bildern nachgeschlagen werden können.

Buchgestaltung

Das Buch wurde von der großartigen niederländischen Grafikdesignerin Emmy van Thiel gestaltet. Über ein Jahr haben wir intensiv am Entwurf und der Gestaltung des Fotobuches gearbeitet. Am Anfang stand ein Bilderberg von mehreren tausend Bildern. Mit Hilfe von Erik Vroons konnten wir die Auswahl auf die wichtigen Bilder eingrenzen. Das Buch besitzt ein edles Buchcover aus Samt und wurde mit viel Sorgfalt verarbeitet. Auf über 300 Seiten wird ein detailliertes und teilweise sehr unterschiedliches Bild zur Freimaurerei vermittelt.

Verlag

„Man among Men“ wird im renommierten niederländischen Verlagshaus Lecturis erscheinen. Ich bin sehr froh, dass ich den Herausgeber Paul van Mameren für mein Projekt gewinnen konnte. Er denkt mit uns im Sinne des Projektes und wir schätzen uns sehr glücklich, das Buch bei ihm veröffentlichen zu können.

Warum Crowd Funding?

In den letzten fünf Jahren habe ich sehr viel Zeit und Geld in dieses Projekt gesteckt. Die Produktion des Buches (Druck, Bindung, Vertrieb, PR) übersteigen nun aber leider meine finanziellen Möglichkeiten. Deswegen brauche ich Deine Hilfe um meinen Traum wahr werden zu lassen. Ich bin mir sicher, dass es ein großes öffentliches Interesse an diesem Buch gibt und deswegen möchte ich es gemeinsam mit Euch finanzieren. Wenn Du an dieses Projekt und die Botschaft dahinter glaubst, dann würde ich mich freuen, wenn Du mich in der Kampagne hier auf Kickstarter unterstützt. Neben der finanziellen Unterstützung wäre es toll, wenn Du die Kampagne mit Deiner Familie, Deinen Freunden und Kollegen sowie auf sozialen Netzwerken teilst. Ganz lieben Dank für Deine Unterstützung!

Was ist Kickstarter?

Kickstarter ist eine internationale Plattform, welche Künstlern und Entwicklern die Möglichkeit gibt ihr Projekt von der Gemeinschaft finanzieren zu lassen. Durch Kickstarter kannst Du Teil eines Projektes werden und die Ideen von Anderen zum Leben erwecken. Kickstarter ist eine Art Vorbestellsystem, aber anstatt dass Du für Deine Bestellung bezahlst und direkt die Ware bekommst, „leihst“ Du Dein Geld hier erst einmal an ein Projekt und bekommst im Anschluss daran eine „Belohnung“ als Dankeschön. Wie hoch deine Leihe ausfällt, bleibt natürlich Dir überlassen. Ich freue mich über jede Unterstützung, egal ob finanzieller oder ideeller Natur.

Das Buch im Detail


Format: 16,8 x 24 cm
Blaues Samtcover mit Golddruck
Über 300 Seiten
160 Farbfotografien
Sprache: Englisch / mit extra Heft für deutsche Leser
Auflage: ≈ 1.500
Verlag: Lecturis
Verkaufspreis: 40 €

Falls Du Fragen oder Vorschläge hast, kannst Du mir gerne eine persönliche Nachricht an mailto:info@juliane-herrmann.de senden!

Bei Interesse an einer größeren Anzahl an Büchern, bitte ebenfalls eine Nachricht an mich senden!

Risiken und Herausforderungen

We have a very tight time schedule. Before the printing all the images have to be proofed and the whole layout and texts have to be proof read. We will do our best to release the book in the beginning of September.

---

Wir haben einen sehr engen Zeitplan. Bevor das Buch in den Druck gehen kann, müssen alle Bilder noch einmal für den Druck vorbereitet werden und das gesamte Layout und die Texte müssen Korrektur gelesen werden. Wir werden unser Bestes geben, damit das Fotobuch Anfang September veröffentlicht werden kann.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: