Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Diskussion:Hauptseite

Aus Freimaurer-Wiki

Diskussionsseiten bitte ausschließlich für die Besprechung des Seiteninhalts nutzen. Ergänzende Inhalte kommen auf die jeweilige Themenseite, neue Themen erhalten eine neue Themenseite. --Steenklopper (Diskussion) 08:31, 28. Aug. 2013 (CEST)


Rechercheergebnisse zur Namensentwicklung bitte ab sofort unter Absaloms Namen direkt einfügen


Anmerkung zum Absalom-Text auf der Startsteite

Zum dokumentierten angeblichen Gründungsnamen von "Absalom", sog. Loge d`Hambourg:

Heutiger Text: "Die älteste deutsche Loge mit der Matrikelnummer 1 ist "Absalom zu den drei Nesseln". Sie wurde 1737 als "Loge à Hambourg" in der Taverne des Weinwirts Jens Arbien in der Großen Bäckerstraße in Hamburg gegründet. Im Jahre 2012 feiert man also 275 Jahre Deutsche Freimaurerei..."

Die Loge wurde NICHT unter dem Namen "Loge a`Hambourg" gegründet, auch nicht als "Loge d`Hambourg", vgl. den berichtigten Absalom-Artikel.

Gegenvorschlag für eine haltbare Umformulierung:

Die älteste deutsche Loge mit der Matrikelnummer 1 ist "Absalom zu den drei Nesseln". Sie wurde 1737 in der "Taverne d`Angleterre" des Weinwirts Jens Arbien in der Großen Bäckerstraße in Hamburg gegründet. Ihre Namensentwicklung ist lebhaft: Sie hatte zunächst den Gründungsnamen "Heilige Loge des hl. Johannes". Ab 1738 benannten die Brüder ihre Loge um in "Loge d` Hambourg". Bis 1743 wurde die Loge noch zweimal umbenannt, "Bunch of Grapes - Traubenbündel" und schließlich "Absalom". Im Jahre 2012 feiert man also mit dem 275. Geburtstag von Absalom auch 275 Jahre Freimaurerei in Deutschland...--Georg123 16:41, 30. Mai 2010 (CEST)

Weitere Sommersprosse zur Absalom-Gründung

Der Wirt des Gründungslokals hieß, vgl. das Gründungsprotokoll, NICHT Jens sondern Jean. --Georg123 18:29, 20. Jun. 2010 (CEST)

Über diesen Punkt würde ich gerne noch einmal mit Ihnen nachdenken, bevor wir den Namen auf der Startseite ändern.
Gewiss steht im Protokoll "Jean Arbien" und nicht "Jens Arbien", allerdingst steht dort auch "George Louis d'Oberg" statt "Georg (W.) Ludwig von Oberg". Mir scheint, hier wurde versucht, nicht nur die Protokolle und Urkunden auf Französisch zu verfassen, sondern auch die Namen entsprechend anzupassen. Daher frage ich mich, ob der tatsächliche Name nicht doch "Jens Arbien" gewesen sein könnte.
--Steenklopper 22:02, 20. Jun. 2010 (CEST)
@Steenklopper Oberg: Dazu könnten die Protokolle, die NICHT im Staatsarchiv liegen bzw. zugänglich sind, von den Besitzern Absalombrüdern untersucht werden: Wie hat J. Arbien unterschrieben? Falls ohne Vornamen: Ist Arbien ein typisch hamburgischer Name, oder eher französisch? Aber das ist wirklich nur eine Sommersprosse...--Georg123 22:59, 20. Jun. 2010 (CEST)
ich sehe gerade, die Antwort findet sich direkt in diesem Wiki, er unterschrieb mit "Jens Arbien" (unten rechts), die nachfolgede Grafik findet sich hier wieder Absalom zu den drei Nesseln:
(zum Vergrößern bitte anklicken)


--Steenklopper 09:15, 21. Jun. 2010 (CEST)
Das wars! Oh wäre doch die Beteiligung anderer (Hamburger) Leser an der Namens-Diskussion vergleichbar fix und fruchtbar!--Georg123 13:44, 21. Jun. 2010 (CEST)

Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Inhaltsseite anzeigen
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: