Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Ferdinand zum Felsen

Aus Freimaurer-Wiki

Inhaltsverzeichnis

Ferdinand zum Felsen

Johannisloge:

"Ferdinand zum Felsen"

Orient: Hamburg
Matr.-Nr.: 156
Gründungsdatum:
arbeitete bis:
erneut ab:
1783
1933
1947
Großloge: AFuAMvD
Ferdinand zum Felsen2.jpg
Herzog Ferdinand von Braunschweig

Geschichte unserer Loge

Quelle: Webseite der Loge

Unsere Loge wurde im Jahr 1783 zunächst unter dem Namen „Zum Flammenden Stern“ gegründet.

Sie erregte Aufsehen, weil sie die erste Loge war, die Juden aufnahm.

Seit 1787 führt sie den Namen „ Ferdinand zum Felsen“ zu Ehren des Schwagers Friedrich des Großen dem Feldmarschall Herzog Ferdinand von Braunschweig - Lüneburg (1721 - 1792), dessen Freimaurer - Großloge sich unsere Loge angeschlossen hatte.

Stiftungsdatum

Daher ist der 19. 12. 1787 das Stiftungsdatum unserer Loge. Heute gehört die Loge „Ferdinand zum Felsen“ zu den humanitären Logen, die sich in der Großloge der „Alten, Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland “ zusammengeschlossen haben.

Heute arbeitet unsere Loge buchstabengetreu nach dem in Kopenhagen wiedergefundenen, handschriftlichen, Ritualoriginal von 1816 nach Friedrich Ludwig Schröder, so wie alle Logen der V5.

Die "Vereinigten 5 Hamburger Logen" (V5) sind ein Zusammenschluß von fünf humanitären Schröder-Logen im Logenhaus Welckerstraße in Hamburg. Dies ist bis heute einmalig in der Welt !

Da in der damaligen Zeit Brüder aus dem Raume Altona jedesmal einen Grenzübertritt vom dänischen Altona in das Hamburger Staatsgebiet vornehmen mussten und abends wortwörtlich vor "Verschlossenenen (Stadt-) Toren" standen, wurde von diesen "Felsen" - Brüdern am 22. März 1796 die Loge "Carl zum Felsen" förmlich zu einer gerechten und vollkommenen Loge gegründet. Prinz Carl von Hessen erteilte als Provinzialgroßmeister sämtlicher Freimaurerlogen in den königlich-dänischen Reichen und Staaten der Johannisloge "Carl zum Felsen" Patent und Konstitution.

Somit ist die humanitäre Loge "Ferdinand zum Felsen" die Mutterloge einer Loge des heutigen Freimauerordens geworden, und zwar die, der Loge "Carl zum Felsen". Die heutigen Brüder beider Logen erfreuen sich eines engen Kontaktes zueinander.

Charity

Die "V5" hat 1795 das erste Krankenhaus in Hamburg gegründet, das zunächst den sozial Schwächsten vorbehalten blieb. Hamburg verfügte seinerzeit nur über ein Pesthaus. Das Krankenhaus wurde im 20. Jhdt. in das „ Elisabeth - Alten - und Pflegeheim der Freimaurer von 1795 “ umgewandelt, das nach wie vor in der Trägerschaft der „Vereinigten 5 Hamburgischen Logen “ betrieben wird. Gemeinsam mit den anderen 4 Hamburgischen Logen gründete „ Ferdinand zum Felsen“ 1876 die „Friedrich Ludwig Schröder-Kinderstiftung “ für Kinder, die ohne Vater aufwachsen.

Auch diese Einrichtung besteht noch heute.

Bröse-Felsen-Stiftung

Im Jahr 1922 wurde vom „Ferdinand zum Felsen“ die „Richard Bröse-Stiftung“ als Nothilfe - Stiftung ins Leben gerufen, die ebenso wie die „Felsen-Stiftung“ spürbare Linderung in jenen Jahren der Wirtschaftskrise mit ihrer trostlosen Arbeitslosigkeit brachte. Diese beiden Stiftungen wurden später als „Bröse-Felsen-Stiftung“ zusammengefaßt und geben auch heutzutage der Loge die Möglichkeit, zu helfen.

Die "Dunkle Zeit"

Wie alle anderen Freimaurerlogen in Deutschland wurde auch unsere Loge 1933 vom Regime der Nationalsozialisten gezwungen, sich aufzulösen. 1935 wurde das endgültige Freimaurerverbot erlassen. 1937 wurde das prachtvolle Logenhaus in der Welckerstraße von der „Gestapo“ bis auf die Grundmauern abgerissen, nachdem vorher durch Plünderung und Enteignung kostbares Kulturgut unwiederbringlich verlorenging.

Wiederaufbau

Am 14. 3. 1947 erlaubte die britische Militärregierung, daß die Loge „Ferdinand zum Felsen“ ihre Arbeit wieder aufnahm.

In den sozialistischen Ländern war die Freimaurerei auch nach 1945 bis 1990 verboten. Das Toleranz - und Freiheitsideal der Freimaurerei wird in totalitären Systemen von den Machthabern als Bedrohung betrachtet. Seit der Wende 1990 unterstützt unsere Loge den Wiederaufbau der humanitären Freimaurerei in den neuen Bundesländern durch die Reaktivierung historischer und die Gründung neuer Logen.

Leitmotiv

Als Leitmotiv der Loge „Ferdinand zum Felsen“ wurde in der Satzung festgeschrieben:

„ Die Loge ist eine Gemeinschaft mit ethischer Zielsetzung. Sie pflegt und verbreitet den Humanitäts - und Toleranzgedanken und dient unmittelbar dem gemeinsamen Wohlergehen aller Menschen. Sie erstrebt für sich und ihre Mitglieder keinen materiellen Gewinn.“

Aufsätze

Übersicht der verfügbaren Aufsätze

„MORAL und ETHIK“
Vortrag zum Jahresthema der Loge „Ferdinand zum Felsen“ 1995-1997: „Ethik und Moral“
von Kurt Römer

"Ethik und die Freiheit des Wollens"
Vortrag zum Jahresthema der Loge "Ferdinand zum Felsen" 1995 -1997: "Ethik und Moral"
von Georg W. Hübner

WEISHEIT, STÄRKE, SCHÖNHEIT – der Versuch dem Destruktiven zu widerstehen
Vortrag zum Jahresthema 1997/1998 "der "Loge Ferdinand zum Felsen": "Bist Du ein Freimaurer?"
von Carsten Hinz

"Das freimaurerische Geheimnis" – Warum wirkt unsere Esoterik auf Außenstehende geheimnisvoll?
Vortrag zum Jahresthema der Loge "Ferdinand zum Felsen" 1997/1998: "Bist Du ein Freimaurer?"
von Kurt Römer

Das freimaurerische Erleben unseres Rituals
Vortrag zum Jahresthema der Loge "Ferdinand zum Felsen" 1998/1999 : "Das Ritual - unser Erlebnis"
von Horst Schuback

Der Sufismus – eine mystische Bewegung des Islam
Vortrag zum Jahresthema der Loge "Ferdinand zum Felsen" 1999 – 2001:
"Die Religion, in der wir übereinstimmen"

Also sprach Zarahustra
Vortrag zum Jahresthema der Loge "Ferdinand zum Felsen" 1999 – 2001:
"Die Religion, in der wir übereinstimmen"

Gedanken zum 11. September 2001
Vortrag am 16. 10. 2001 zum Jahresthema der Loge "Ferdinand zum Felsen" 2001/ 2002:
"Lebensqualität und Lebensbegrenzung"
von Georg W. Hübner

Mozart und die Freimaurerei im damaligen Wien
Auszug einer Zeichnung anläßlich einer V5 Arbeit am 3.1.2002
Von Gerhard Studynka

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: