Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Friedrich Münther

Aus Freimaurer-Wiki

Friederich Münter2www.jpg
Muenther.jpg

Friedrich Münther

Quelle: Freimaurerorden auf facebook.de

Vor 250 Jahren wurde der evangelische Theologe und geschäftige Freimaurer Friedrich Münter in Gotha geboren. Er war der erste Erforscher des mittelalterlichen Templerordens der Neuzeit. Bereits mit 3 Jahren zog Münter mit der Familie nach Kopenhagen, 1780 wurde er im jungen Alter von erst 19 Jahren in den Dänischen Freimaurerorden aufgenommen. Bruder Münter war Mitglied der Kopenhagener St. Johannisloge Friederich zur gekrönten Hoffnung, der heutigen Sankt Johanneslogen Zorobabel og Frederik T.D.K.H. Bruder Münter war ein enger Freund des Dichters und Philosophen Johann Gottfried Herder und stand ebenfalls mit Bruder Johann Wolfgang von Goethe in engem Kontakt. Friedrich Münter war bis zu seinem Tod als Bischof in Dänemark tätig und erhielt als erster Protestant den Doktortitel einer katholischen Universität (Fulda). In Kopenhagen wurde er als ordentliches Mitglied in die königliche Akademie der Wissenschaften aufgenommen. Bruder Friedrich Münter ist auch Namensgeber der Foschungsloge des Dänischen Freimaurerordens.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: