Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Kette

Aus Freimaurer-Wiki

ONB-Ausstellung2017-Kette.JPG

Kette

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

(frz. Chaîne d'union, engl. mystic chain) heißt ein symbolischer Akt des freimaurerischen Rituals. der in manchen Großlogen zumeist zum Schlusse der Arbeit vorgenommen wird. Als Bruderkette bezeichnet sich der Freimaurerbund, dessen Einzelmitglieder Kettenglieder dieser die Erde umspannenden Kette darstellen.

Der Brauch des Kettenschließens ist in England unbekannt, dagegen in deutschen und romanischen Ritualen üblich. Ridel erwähnt 1817, daß das Schlingen der Kette schon in den ältesten Ritualen vorkomme und das der Neuaufgenommene, wenn er zuerst das freimaurerische Licht erblickt, die Brüder in der Kette sieht. Trotzdem scheint der Brauch im 18. Jahrhundert nicht allgemein bekannt geworden zu sein, denn Herzog Ferdinand von Braunschweig lehrte die Brüder der Loge in Magdeburg die Kette schließen.

Das Symbol der Kette ist auch in anderen Bünden gebräuchlich, so bei den Odd Fellows, die als Abzeichen drei ineinandergeschlungene Kettenglieder tragen. Das Wort Kette ist als Logenname sehr beliebt. Auch die in Buenos Aires erscheinende Freimaurerzeitung der deutschen Loge "Teutonia" führt den Namen "Die Kette".

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: