Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Licht am Stein

Aus Freimaurer-Wiki

Johannisloge:

"Licht am Stein"

Orient: Stuttgart
Matr.-Nr.: VGL/GL / 184
Gründungsdatum: 1913
Großloge: GLLdFvD
Licht am Stein

Inhaltsverzeichnis

Licht am Stein

Quelle: Webseite der Loge

Geschichte der Loge

Zwölf Brüder der freimaurerischen Vereinigung „Eberhard im Bart" gründeten im Jahre 1913 diese Loge unter dem Dachverband der "Grossen Landesloge der Freimaurer von Deutschland". Nach dem Ende der schweren Kriegsjahre 1914-18 entwickelte sich „Licht am Stein" hervorragend. So konnte schon 1918 im Stuttgarter Westen ein eigenes Logenhaus erworben werden.

Bereits 1924 war die Mitgliederzahl auf 84 Brüder angewachsen. Die Machtergreifung der Nationalsozialisten zwang auch unsere Loge zum „Löschen ihrer Lichter". Das Logenhaus und alle beweglichen Güter wurden beschlagnahmt.

Nach Kriegsende, im Sommer 1945, sammelten sich die noch verbliebenen Brüder und reaktivierten ihr „Licht am Stein". Es gelang ihnen, das Haus zurückzuerhalten. Es war allerdings, während eines Luftangriffes im zweiten Weltkrieg, fast vollständig zerstört worden.

Der Erlös aus dem Verkauf des Ruinengrundstückes ermöglichte es den Brüdern, sich zusammen mit drei anderen Logen in eine „Gesellschaft bürgerlichen Rechts" einzubringen - zum Zwecke der Errichtung eines neuen Logenhauses im Stuttgarter Westen.

Die Loge heute

Die Johannisloge „Licht am Stein" ist ein eingetragener Verein und umfasst zur Zeit etwa 50 Herren jeder Altersgruppe aus den verschiedensten Berufen, die sich in der Regel mittwochabends treffen.

Die Johannisloge „Licht am Stein" ist eine Vereinigung geistig freier Männer guten Rufs, die sich am Zusammensein mit idealistisch gesinnten, von Toleranz getragenen Menschen erfreuen können. Mitglied sein bedeutet Einbindung in eine Gemeinschaft denkender Menschen, mit Spaß an der geistigen Auseinandersetzung. Dabei geht es nicht selten um Themen, die geistig interessierte Menschen seit Tausenden von Jahren beschäftigen und trotzdem jederzeit hochaktuell sind. Die Loge kann so einen echten Gegenpol zum vorwiegend materialistisch geprägten und durch Stress belasteten Alltag bieten.

Die Johannisloge „Licht am Stein" gehört der "Große Landesloge der Freimaurer von Deutschland" an und arbeitet nach dem sog. "Schwedischen System" mit christlicher Orientierung. Sie überlässt es allerdings jedem Mitglied, sich sein eigenes Glaubensbekenntnis zu bilden. Die Freimaurerei achtet und ehrt die Kirchen, verlangt aber keine Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft. Andererseits bleibt es jedem Logenmitglied selbst überlassen, sich dort evtl. aktiv zu betätigen. Die Erörterung konfessioneller Streitfragen ist in der Loge nicht erlaubt.

Kontakt

Die Loge arbeitet mittwochabends.

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: