Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Obödienz

Aus Freimaurer-Wiki

Obödienz

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

auch Obedienz (engl. obedience, frz. obedience), heißt die durch Unterstellung einer Loge unter eine Großloge übernommene gesetzmäßige Verpflichtung zur Befolgung von deren Satzungen. Daher: die Loge "Harmony" arbeitet unter der Obödienz der Großloge von England, u. a. Im übertragenen Sinn wird die Großloge selbst als Obödienz bezeichnet im Sinne der Zusammenfassung der unter ihr arbeitenden Logen. Daher "freimaurerische Obödienz" gleichbedeutend mit Großlogen (im Französischen auch Puissances maçonniques). Daß aus dem Lateinischen stammende Wort (obedire) meint nicht Gehorsam, sondern die Einfügung, Einordnung in die durch Mehrheitsbeschlüsse geschaffenen Rechtslagen einer Großloge.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: