Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Pansophie

(Weitergeleitet von Pansophia)

Pansophie

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

ist der Versuch des Comenius (s. d.), die gesamte Wissenschaft in einer Enzyklopädie zu vereinigen. "Pansophiae prodromus" und "Scola Pansophiae" sind seine Werke, die die Pansophie verwirklichen sollen. Comenius und seine Lehren hatten mittelbar einen großen Einfluß auf das freimaurerische Denken, insbesondere sein Lichtsymbol, das nicht physisch gedacht ist, sondern als "lumen naturale", als Vernunft aufgefaßt wird. Universelles Licht ist das Ziel der Pansophie wie auch das der Aufklärung (s. d.). "Die Wirksamkeit der Pansophisten... scheint einer der Wege zu sein, auf dem die Hochschätzung des Lichts als des zentralen Symbols... in die Kreise der neu-englischen Großloge eingedrungen ist und die Symbolik derselben für den Lichtgedanken reif gemacht haben muß." (Wolfstieg, "Die Philosophie der Freimaurerei".)

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: