Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Peeters-Baertsoen-Preis

Aus Freimaurer-Wiki

Peeters-Baertsoen-Preis

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

des Großorients von Belgien wurde 1879 gestiftet und soll alle zehn Jahre für jene Werke verliehen werden, die "vom Gesichtspunkt der freimaurerischen Grundsätze aus als die verdienstvollsten" gewertet werden. Preisträger waren u. a. Caspari, Findel, W. Begemann, Gould, Graf Goblet d'Alviella, Tempels, Duchaine und 1930 Lennhoff und Bedarride.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: