Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Rezension: Rolf Appel - Werkstatt für Freimaurer

Aus Freimaurer-Wiki

Rezensionen.jpg

Inhaltsverzeichnis

Rolf Appel - Werkstatt für Freimaurer

Rezension von Triangle.

Was für ein Buch! Was für ein Bruder! So möchte man ausrufen angesichts des Taschenbuchs "Werkstatt für Freimaurer - Vorträge nicht nur für Meister" von Rolf Appel. Der Doyen der Hamburger Freimaurerei entwirft in dieser Vortragssammlung eine exaktes Bild der Freimaurerei, liebevoll, kenntnisreich und mit tiefgründig-wohlwollender Kritik. Er nähert sich dabei der Maurerei vom Rand - also der Frage, was sie eigentlich ist, um sich dann langsam dem Kernthema der Maurerei zu widmen: dem Bruder, dem Menschen und dem, was er in der Maurerei will.

Rolf Appel.jpeg

Heikle Themen nicht ausgespart

Dabei spart er die heiklen Fragen nicht aus, widmet sich en passant Themen wie Politik, Religion, Tod. Das jedoch mit der Leichtigkeit und Tiefgründigkeit eines weit über 90jährigen, der mehr als sechzig Jahre Bruder und der sich seiner und der Fehlbarkeit der Brüder stets bewusst zu sein schein.

Die Zusammenstellung der Vorträge ist geschickt gewählt - keine leichte Aufgabe bei dem Angebot.: Laut Klappentext bildeten acht prall gefüllte Aktenordner die Basis für dieses verlegerische Meisterwerk - dafür ein Dank an den Leipziger Salier-Verlag!

Dieses Buch öffnet das Herz für diesen großen Bruder

Wer wissen will, was die Freimaurerei im Innern zusammenhält, was sie bewegt und zu zerreißen droht, woher sie kommt und was sie zu leisten vermag, sollte dieses Buch lesen. Und wer den Bruder Rolf Appel neu oder für sich wieder entdecken will, muss es gelesen haben.

Für mich als Bruder, der ihn gelegentlich trifft und stets einen zugewandten udn doch kritischen Zuhörer findet, für mich, der sich angelegentlich an einigen seiner Thesen störte, öffnet dieses Buch ein Tür in meinem Herzen. Selten hat ein Buch mich so zu einem Verehrer eines Bruders gemacht, selten habe ich mich so in einem Bruder wiedergefunden, viele, nicht alle seiner tiefen Thesen so aufgesogen und bejaht, wie hier.

Leichte Schwächen, leicht verzeihlich

Da sind dann auch die leichten Schwächen des Buches schnell vergessen: die teilweise Wiederholungen bestimmter formelhaft wirkender Vortragselemente wie "Freimaurerei war immer", "Nur das Gesetz kann uns Freiheit bringen" oder die Erklärung der Ursprünge der Freimaurerei bzw. die für Bruder Appel typischen langen Sätze. Die Widerholungen sind sicherlich den großen Abständen geschuldet, in denen die Vorträge ursprünglich gehalten wurden und die nur in der engen Zusammenstellung des Buches ins Auge springen.

Nehmen wir den Grad, diese zu ertragen, als kleine Prüfsteine der Geduld, an denen der Leser erkennt, ob es ihm am Thema gelegen ist oder nicht.

Ich jedenfalls werde meiner Loge vorschlagen, dieses Buch den Lehrlingen nach Ihrer Aufnahme zu schenken, auch wenn Bruder Rolf Appel nicht unserer Lehrart angehört.

Triangle über:

Werkstatt für Freimaurer - Vorträge nicht nur für Meister
Von Rolf Appel
Salier Verlag
15 Euro

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: