Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Tarot

Aus Freimaurer-Wiki

Tarot

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

ein Kartenspiel mit 78 Karten, in Italien auch unter dem Namen Tarocchi, in Österreich mit verminderter Kartenzahl als Tarock bezeichnet. 22 dieser Karten haben eigenartige symbolische Darstellungen, die sicherlich uralten Datums sind. Im österreichischen Tarock ebenfalls 22 Trümpfe oder Atouts, Tarocks, die z. T. mit eigenartigen Namen belegt werden (Pagat, Mond und Sküs). Das Spiel soll von den Zigeunern herstammen. An der symbolischen Deutung der Tarockbilder haben sich zahlreiche Autoren versucht (Etteilla 1783, Court de Gebelin 1773, Jérome Cardan, Vaillant, Eliphas Lévi, Papus und in letzter Zeit Oswald Wirth, Paris). Den Kartenbildern werden besondere esoterische Bedeutungen verliehen und daraus Beziehungen zu den Initiationen der Freimaurerei im esoterischen Sinne gesucht.

Links

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: