Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Traktat: Lehrling – Geselle – Meister

Aus Freimaurer-Wiki

Header800.jpg

Inhaltsverzeichnis

Traktat: Lehrling – Geselle – Meister

Traktat von urbantactics

Eine Betrachtung der drei Grade in Bildern und Zitaten.

Wie Freimaurer sich und einander sehen oder gesehen werden … Fremdbild und Selbstbild sind immer unterschiedlich.

„Hochgradig“ kompliziert ...

Bildinterpretation: Die Grafik impliziert dass vermeintlich höhere Grade die eigentliche Freimaurerei (Lehrling, Geselle und Meister) hinter sich lassen. Im angelsächsichen Sprachraum ist von "The search (for Light) continues" die Rede. Und tatsächlich scheinen sich manche Sonderformen soweit von der 'Blauen Freimaurerei' entfernt zu haben wie es geht: Die 'Holy Royal Arch Knight Templar Priests' oder 'Order of Holy Wisdom' ähneln in vollem Ornat eher dem Papst.
Bildinterpretation: Hochgrade streben in dieser Illustration und Art der Darstellung „hoch hinaus“ (es mag der Eindruck entstehen „um Gott näher zu sein“), und haben sich dafür einen zusätzlichen Überbau konstruiert. Durch den "Aufstieg" distanzieren sie sich auch räumlich. Die drei eigentlichen Grade der Freimaurerei (Lehrling, Geselle und Meister) werden hier lediglich als Fundament dargestellt, welches spätere Additionen trage.

... oder furchtbar einfach ?

Bildinterpretation: Auch in diesem Bild gibt es Stufen. Meister stehen mit beiden Beinen auf dem Boden; „down to earth“, also bodenständig, lautet das im Englischen. Vermeintlich „luftige Höhen“ bleiben dem Lehrling vorbehalten. Man steht zusammen.
Bildinterpretation: Der Meister – Dienen und Demut. Das Selbstbildnis des spätgotischen Bildhauers und Baumeisters Adam Kraft (* zwischen 1455 und 1460 in Nürnberg; † Mitte Januar 1509) wurde nicht etwa auf die Kirchturmspitze gestellt, sondern kniet als lebender Baustein, seine Werkzeuge in den Händen haltend, auf dem Boden.

Zitate

“In der englischen Unionsakte von 1813 wurde feierlich festgelegt, dass die reine alte Maurerei aus drei und nicht mehr Graden bestehe. Manche Lehrarten beschränken sich nicht auf diese Dreizahl, sondern führen sie in verschiedenen zahlreichen Stufen weiter. Der Inhalt der freimaurerischen Lehre ist jedoch in den drei symbolischen, auch blauen oder Johannisgraden genannten Stufen vollkommen enthalten.“

Lennhoff, Posner, Binder


“Die Freimaurerei umfasst traditionellerweise drei Grade, Lehrlinge, Gesellen und Meister. Diese stellen auch die Erkenntnisstufen des in der Freimaurerei vermittelten Gedankengutes dar. Der letzte Grad, der Meistergrad, sollte von seinen Inhalten her, den Bruder Meister befähigen, alle die Aufgaben, die ein Freimaurermeister wahrzunehmen hat, zu erfüllen.“

AASR, Webseite Stand 19.2.2016, unter der Überschrift „Selbstverständnis des AASR“ https://aasr.net/category/publication/artikel/


“Es wird erklärt und verkündet, dass die reine alte Freimaurerei aus drei Graden besteht und keinem mehr als diesen; nämlich dem Lehrlingsgrad, dem Gesellengrad und dem Meistergrad einschließlich des Höchsten Ordens des Heiligen Königlichen Bogens.“

York Ritus (Frankfurt) Webseite, Stand 19.02.2016, http://www.york-ritus-frankfurt.de/YRKF/Kapitel.html

(Freie Übersetzung nach dem „Act of Union“ 1823 und aus dem Konstitutionsbuch der UGLE "...pure Antient Masonry consists of three degrees and no more, viz. those of the Entered Apprentice, the Fellow Craft, and the Master Mason including the Supreme Order of the Holy Royal Arch.")


Ganz anders lautet:

“Mit dem Grad des CBCS (Anmerkung: Chevaliers Bienfaisants de la Cité sainte) hat der Maurer die höchste Stufe erreicht, die in der Freimaurerei, unbesehen welches Systems, erlangt werden kann.“

RSR, Flyer, gekennzeichnet mit Präfektur Basel / 09.2013

Selbstverständnis im Bild

Ansichtssache

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: