Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Zu den drei ehernen Säulen

Aus Freimaurer-Wiki

Inhaltsverzeichnis

Zu den drei ehernen Säulen

Ursprüngliche Name bei Gründung am 6.8.1744 in Wesel: „Aux trois colonnes d’airain“; Wahrscheinlich als Feld- und Militärloge gegründet.

Erneute Lichteinbringung am 28. Mai 2016.

Erwähnung

findet die besagte Loge auf der Webseite der Loge "Zum Goldenen Schwerdt" in Wesel

Quelle: http://www.zgs-wesel.de/die-loge.html

In der beginnenden Zeit der Aufklärung fand sich 1744 auch in Wesel eine Gesellschaft junger Offiziere der hiesigen Garnison zusammen, um in einem Zirkel nach breiterem Wissen und höheren Werten zu suchen. Aus den Unterlagen der großen Nationalen Mutterloge "Zu den drei Weltkugeln" geht hervor, dass am 17. Juli 1744 in Wesel die erste und damit älteste Freimaurer-Loge von Rheinland und Westfalen unter dem Namen "Zu den drei ehernen Säulen" zugelassen wurde. Unser erstes Protokoll weist in Wesel eine Logenarbeit unter einem Grafen von Nesselrode aus, der sich unter anderen hohen und höchsten Titeln, wie in jener Zeit üblich, auch Großmeister und Gründer einer wahrhaftigen und treuen Vereinigung unter der Protektion St. Johannis nennt. Ob er dazu befugt war und gegebenenfalls von wem, ist aus keinem Dokument ersichtlich. Sein Name wird am 27. Oktober des gleichen Jahres nochmals genannt und dann nie mehr.

Brudergaben

Geschenke an die Loge:

  • Logenschwert von Brüdern der Schwesternloge "Zur Stadt auf dem Berge" in Remscheid.
  • Logenbibel von einem Bruder der Loge "Pax Inimica Malis" in Emmerich am Rhein.

Siehe auch

Links

Findet u. a. Erwähnung in


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: