Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Zur Verschwisterung der Menschheit

Aus Freimaurer-Wiki

Verschwisterung.png

Inhaltsverzeichnis

Zur Verschwisterung der Menschheit

Quelle: Die Große Landesloge von Sachsen und ihre Bundeslogen, Festschrift zur Jahrhundertweihe am 27./28.September 1911, von Oberlehrer Alwin Bergmann

Die Loge "Zur Verschwisterung der Menschheit i. Or. Glauchau/Sachsen erhielt ihr Konstitutionspatent am 30. November 1846. Am 6. Dezember erfolgte die Stiftung und am 11. Dezember 1846 die Logenweihe. Seit dem Jahr 1853 hatte diese Loge ein eigenes Logenhaus.

Mitglieder

  • 1863: 50-60 Mitglieder,
  • 1903: 96 Mitglieder 

Namhafte Mitglieder

  • Meister vom Stuhl: Funkhänel
  • Gustav Franz Käferstein (* 11. September 1797 in Penig; † 23. Januar 1881 in Glauchau[1]) war ein sächsischer Papiermüller, Gutsbesitzer und Landtagsabgeordneter. 1832 ist Käferstein in die Freimaurerloge Harmonie in Chemnitz aufgenommen worden; er war Mitbegründer der Loge Zur Verschwisterung der Menschheit in Glauchau

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: