Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Friedrich Kneisner

Version vom 20. Oktober 2012, 16:43 Uhr von Goldapfel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Kneisner, Friedrich

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

Rektor i. R. in Hamburg. * 1860, hervorragender freimaurerischer Historiker ("Geschichte der Freimaurerei in Deutschland", "Geschichte der Großloge von Hamburg, der Provinzial-Großloge von Niedersachsen" u. a m.). 1887 in der Hamburger Loge "Boanerges zur Bruderliebe" aufgenommen, dann "Zu den drei Rosen". Seine geschichtlichen Darstellungen zeichnen sich durch genaueste Aktenkenntnis und über den Dingen stehende Objektivität besonders aus.


Werke

  • Festschrift zum 25-jährigen Jubiläum der Vereinigung Felsenfest zu Hamburg: Gestiftet am 12. Febr. 1873, (1898)
  • Geschichte der Provinzialloge von Niedersachsen zu Hamburg, Mittler-Verlag (1902)
  • Die Andreas-Loge'Fidelis' zu Hamburg von 1878 bis 1903 (1903)
  • Geschichte der deutschen Freimauererei in ihren Grundzügen dargestellt(1912)
  • Landgraf Carl von Hessen und seine Wirksamkeit in der deutschen Freimaurerei, Berlin (1917)
  • Zwei Jahrhunderte freimaurerischer Entwicklung, Verein deutscher Freimaurer, (1918)
  • Geschichte der gerechten und vollkommenen Johannisloge "Globus" in Hamburg, Verlag O. Meissner (1926)

u. a.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: