Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Magus

Aus Freimaurer-Wiki

Magus

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Hochgrad in verschiedenen Systemen: Magus oder Ritter der Klarheit und des Lichtes, IV. Grad des Klerikalen Systems (s. d.), das die Strikte Observanz ,,verbessern" sollte. Im Illuminatenorden war ein Grad der ,,Magi" vorgesehen, aber nicht ausgearbeitet.

Im System der Gold- und Rosenkreuzer war der neunte der Magus-Grad. Nach Waite (,,The Brotherhood of the Rosy Cross", London) diente er aber gleichsam "nur zur Aufzählung und drückte durch eine plausible Unterstellung die höchste Führerschaft aus, so wie im Schwedischen System der Vicarius Salomonis". Wer aber Magus war, ist nach dem ,,Hauptplan" von 1777 gab es deren sieben — dunkel geblieben. Dr. Bernhard Beyer-Bayreuth ("Das Lehrsystem des Ordens der Gold- und Rosenkreuzer", Leipzig-Berlin 1925) glaubt, daß der als Exorzist und Wundertäter berühmte Pfarrer Gassner diese Würde für Süddeutschland bekleidete.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: