Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Johann Friedrich Zöllner

Version vom 18. April 2016, 21:42 Uhr von Rudirabe37 (Diskussion | Beiträge)

Zöllner, Johann Friedrich

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Oberkonsistorialrat, Oberschulrat, * 1753, † 1804, wurde 1779 in der Loge "Zum aufrichtigen Herzen", Frankfurt (Oder), aufgenommen, war Meister vom Stuhl der Berliner Loge "Zur Eintracht" 1799 National-Großmeister der Großen National-Mutterloge "Zu den drei Weltkugeln", arbeitete die Grundverfassung von 1798 aus, verfaßte die Instruktionen für die drei Johannisgrade, sowie die Rituale und Instruktionen für den IV. und V. Grad.


Siehe auch

  • Aufklärung: mit einem Gedicht von Johann Friedrich Zöllner über seine Zweifel an der Aufklärung.

Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: