Karl Christian Gottlob Graf von Bressler

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 13:07, 19 September 2016 by Urbantactics (talk | contribs) (Musste wg. fehlendem Buchstaben im Titel NEU angelegt werden (siehe Diskussion alter Artikel))
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Karl Christian Gottlieb Graf von Bressler

Quelle: Allgemeines Handbuch der Freimaurerei, Band 1, Moritz Zille, F.A. Brockhaus, 1863, S. 135

Erbherr auf Nieder-Rengersdorf, Karl von Bessler wurde zu Lauske bei Weissenberg in der sächsischen Oberlausitz am 21. März 1777 geboren und starb am 17. November 1849 zu Nagybanya in Ungarn als kaiserlicher Bergrat und Oberwaldmeister, ward 1804 in der Loge zu Bautzen in den Bund aufgenommen.

Findet Erwähnung in

  • Allgemeines Handbuch der Freimaurerei, Band 1, C. Lenning, 1863
  • Neue Lausizische Monatsschrift: 1800. Erstes bis Sechstes Stük. Erster Theil, Band 1, 1800

Siehe auch

Links