Konrad Ekhof (Hamburg)

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 07:13, 18 October 2013 by Jens Rusch (talk | contribs) (Die Seite wurde neu angelegt: „ == Konrad Ekhof == Konrad Ekhof wurde am 12. August 1720 in Hamburg geboren und verstarb am 16. Juni 1778 in Gotha. Er war Freimaurer und ein angesehene…“)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)



Konrad Ekhof

Konrad Ekhof wurde am 12. August 1720 in Hamburg geboren und verstarb am 16. Juni 1778 in Gotha. Er war Freimaurer und ein angesehener Schauspieler seiner Zeit.

Aus einfachen Verhältnissen stammend, nutzte er jede Gelegenheit, sich durch Literatur und Gespräche zu bilden. Früh entdeckte er sein Interesse am Theater.

Ekhof war der erste deutsche Schauspieler, der „Darsteller des Lebens“ genannt werden kann.

„Ekhof war unter Deutschlands Schauspielern, was Lessing unter den dramatischen Dichtern war: der Erste, der Unerreichbare! Wer kannte, wie er, alle Seiten und Falten des Herzens, wer so alle Farben und Kontraste der Stände? Wer hatte so alle Klänge und Töne der Leidenschaft in seiner Gewalt? Wer war so immer der Mensch, und niemals Ekhof? Wer machte so Voltaire’s und Corneille’s Todtengerippe zu seelenvollen, kraftvollen Wesen, Herz und Geist interessierend?“

Quelle: Allgemeines Theater-Lexikon Bd. 3, 1846, S. 105 (digitale Version), Directmedia Publishing, Berlin 2008, Zeno.org 022

Weitere Informationen über das Leben und Wirken von Konrad Ekhof finden Sie unter: