Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Zur gekrönten Hoffnung (Angermünde): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Freimaurer-Wiki

K (Heimatmuseum Angermünde)
Zeile 8: Zeile 8:
 
Das Heimatmuseum Angermünde wurde gegründet vom Maurermeister und Freimaurer [[Erich Witte]] und beinhaltet Dokumente zur Geschichte der Loge "Zur gekrönten Hoffnung". Witte wurde 1919 aufgenommen. Das Logensymbol wurde vom Juwelier [[Walter Nölte]] um 1925 angefertigt.
 
Das Heimatmuseum Angermünde wurde gegründet vom Maurermeister und Freimaurer [[Erich Witte]] und beinhaltet Dokumente zur Geschichte der Loge "Zur gekrönten Hoffnung". Witte wurde 1919 aufgenommen. Das Logensymbol wurde vom Juwelier [[Walter Nölte]] um 1925 angefertigt.
  
 
+
===Adresse===
 +
:Museum in Angermünde, Brandenburg
 +
:Fischerstraße 16, 16278 Angermünde
  
 
{{SORTIERUNG:Zurgekrontenhoffnung}}
 
{{SORTIERUNG:Zurgekrontenhoffnung}}
 
[[Kategorie:Logenseiten]]
 
[[Kategorie:Logenseiten]]
 
[[Kategorie:Brandenburg]]
 
[[Kategorie:Brandenburg]]

Version vom 2. Juli 2017, 22:13 Uhr

Ehm-Welk-Museum in Angermünde. Foto: Thomas Krause
Ehm-Welk-Museum in Angermünde. Foto: Thomas Krause


Heimatmuseum Angermünde

Das Heimatmuseum Angermünde wurde gegründet vom Maurermeister und Freimaurer Erich Witte und beinhaltet Dokumente zur Geschichte der Loge "Zur gekrönten Hoffnung". Witte wurde 1919 aufgenommen. Das Logensymbol wurde vom Juwelier Walter Nölte um 1925 angefertigt.

Adresse

Museum in Angermünde, Brandenburg
Fischerstraße 16, 16278 Angermünde