Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz | Aktuelle Version

Kanada: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Freimaurer-Wiki

K
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
  
'''Stand 2014:''' In  Kanada (35 Millionen Einwohner) gibt es eine vergleichsweise hohe Freimaurerdichte. In mehr als tausend Logen arbeiten an die 90.000 Freimaurer. Bezogen auf die Bevölkerungszahl sind das 13mal so viel wie in Deutschland.
+
'''Stand 2014:''' In  Kanada (35 Millionen Einwohner) gibt es eine vergleichsweise hohe Freimaurerdichte. In mehr als tausend Logen arbeiten an die 70.000 Freimaurer. Bezogen auf die Bevölkerungszahl sind das ungefähr zehnmal so viel wie in Deutschland.
  
 
Auch in den dünn besiedelten Regionen arbeiten viele Freimaurerlogen: Rechts als Beispiel das Haus der Loge ‚Similkameen’ in dem kleinen Provinzstädtchen Princeton ganz im Westen (British Columbia). Princeton hat 2.700 Einwohner. Die Loge wurde nach dem gleichnamigen Fluss benannt.  
 
Auch in den dünn besiedelten Regionen arbeiten viele Freimaurerlogen: Rechts als Beispiel das Haus der Loge ‚Similkameen’ in dem kleinen Provinzstädtchen Princeton ganz im Westen (British Columbia). Princeton hat 2.700 Einwohner. Die Loge wurde nach dem gleichnamigen Fluss benannt.  
Zeile 16: Zeile 16:
 
[[Datei:Windsor Masonic Temple - Ontario.jpg|right|400px]]
 
[[Datei:Windsor Masonic Temple - Ontario.jpg|right|400px]]
  
 +
<br clear="all">
 +
 +
::::::::::'''Mitgliederentwicklung in den Jahren 2015 und 2016'''
 +
[[Datei:Kanada FM-Zahlen.png|830px]]
 +
 +
ein Sternchen = geschätzt <br>
 +
Quelle: Masonic Service Association of North America
  
  

Aktuelle Version vom 24. April 2020, 17:49 Uhr

Logenhaus der 'Similkameen Nr. 95' in Princeton, B.C.

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

wurde zuerst als britische Kolonie von englischen, schottischen und irischen Freimaurern besiedelt. 1738 wurde Major E. J. Philipps von Henry Price (s. d.), Boston zum Dep. Prov-Meister von Acadia (Nova Scotia) ernannt. Der ersten Loge in Annapolis folgte 1750 eine zweite in Halifax, 1757 die Antient-Prov. Großloge von Nova Scotia. 1760 gab es einen "Großmeister von Canada", 1792 wurde Prinz Eduard, später Herzog von Kent, Antient-Prov.-Großmeister. Seit 1855 entstanden, nach Provinzen geordnet mehrere Großlogen, u. zw. "Canada (Ontario)", gegründet 1855, "Alberta", British Columbia, 1871, "Manitoba", 1875, "New-Brunswick", 1867, "Nova Scotia" 1866, "Prinz Edward Island", 1875, "Quebec", 1869; Saskatchewang 1906 (s. diese alle).


Stand 2014: In Kanada (35 Millionen Einwohner) gibt es eine vergleichsweise hohe Freimaurerdichte. In mehr als tausend Logen arbeiten an die 70.000 Freimaurer. Bezogen auf die Bevölkerungszahl sind das ungefähr zehnmal so viel wie in Deutschland.

Auch in den dünn besiedelten Regionen arbeiten viele Freimaurerlogen: Rechts als Beispiel das Haus der Loge ‚Similkameen’ in dem kleinen Provinzstädtchen Princeton ganz im Westen (British Columbia). Princeton hat 2.700 Einwohner. Die Loge wurde nach dem gleichnamigen Fluss benannt.

Aber es gibt natürlich auch repräsentative Logenhäuser: als Beispiel das in Windsor, einer 200.000-Einwohner-Stadt in der Provinz Ontario. R.R.


Windsor Masonic Temple.jpg
Windsor Masonic Temple - Ontario.jpg


Mitgliederentwicklung in den Jahren 2015 und 2016

Kanada FM-Zahlen.png

ein Sternchen = geschätzt
Quelle: Masonic Service Association of North America