Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Auserwählte der Wahrheit

Aus Freimaurer-Wiki

Auserwählte der Wahrheit (Elus de la vérité)

Quelle: Allgemeines Handbuch der Freimaurerei, Band 1, herausgegeben von Hermann Theodor Schletter,Moritz Alexander Zille


Ein Hochgradsystem, welches 1778 von der Loge "La parfaite union" zu Rennes eingeführt wurde, aber nur in Logen der nördlichen Frankreichs Ausbreitung fand und sich Ende des vorigen Jahrhunderts auflöste. Die Rituale waren von einer Commission entworfen welcher Mangourit angehörte; man beabsichtigte nach des letztere Versicherungen in den höhern Graden nur eine freimaurerische Elite zu schaffen und verwarf alle auf Kabbala, Magie usw. gegründeten Grade.

Die Stufen waren folgende:

Vier niedere Stufen: die drei symbolischen Grade und sieben höhere Stufen:

  1. Lehrling
  2. Geselle
  3. Meister und der
  4. vollkommene Meister,
  5. Auserwählter der Neun oder englischer Meister;
  6. Auserwählter der Fünfzehn oder irländischer Meister, oder Vorgesetzter (prévot) der Maurer;
  7. auserwählter Meister;
  8. Architekt oder kleiner Architekt oder kleiner Schotte;
  9. zweiter Architekt, zweiter Schotte oder Vertrauter;
  10. grosser schottischer Meister oder grosser Architekt;
  11. Ritter vom Osten oder vom Degen.

Der 12. Grad war der Rosecroix bis zu welchem die gewöhnlichen Maurer geführt wurden.

Darüber hinaus lag der eigentliche "Rit des Elus de la vérité" in zwei Ordres:

Chevalier-Adepte und
Ordre des Elus de la vérité

(Thory Histoire S. 204, Kloss Geschichte der Freimaurer in Frankreich I, 239)


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: