Barbie-Puppe für Freimaurer

From Freimaurer-Wiki
Jens3Dwww.jpg

Die Barbie-Puppe für Freimaurer

Diese abgebildete Miniatur ist gerade einmal 25 cm groß und zeigt doch alle Details, bis hin zum Bijou der Frankfurter Loge "Lessing". Es handelt sich um einen sogenannten 3D-Druck.

Selbstverständlich kann man einem Freimaurer, der sich auf diese Weise darstellen lässt, per se Eitelkeit und einen übersteigerten Drang zur Selbstdarstellung unterstellen, aber auch eine beruflich bedingte Neugier auf die Möglichkeiten neuer Darstellungs-Technologien.

Sind die Daten einmal als sogenannte Objekt-Dateien (obj) erarbeitet, könnte die Figur in jeder vorstellbaren Dimension und Technik, bis hin zum klassischen Bronzeguss ausgeführt werden. Nicht nur das, man kann sogar anhand rudimentärer Dokumente (Fotos, Skizzen) Skulpturen, die von den Nazis in der dunklen Zeit zerstört wurden, wieder auferstehen lassen. Um diese Möglichkeiten zu eruieren, entstand dieser kleine, handtellergroße Selbstversuch.

Siehe auch