Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Benito Juárez

Aus Freimaurer-Wiki

BenitoJuarez.jpg
Foto: Con Permisso de Gabriela Amezcua.
Con Permisso de Gabriela Amezcua
Con Permisso de Roberto Amato

Inhaltsverzeichnis

Benito Juárez und die mexikanische Freimaurerei

„El respeto al derecho ajeno es la paz“
(„Respekt vor dem Recht des Anderen bedeutet Frieden“).

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

Juarez, Carlo Benito, mexikanischer Staatsmann, *1806, † 1872. Präsident seit 1858, Besieger des Kaisers Maximilian, war Freimaurer. Carlos von Gagern berichtet hierüber in "Tote und Lebende" 1884 Seite 384: "Maximilian hatte eine Zusammenkunft mit Juárez gewünscht. Juárez gehörte dem Freimaurerbunde an und hegte die Besorgnis, der Kaiser könnte sich ihm als Bruder vorstellen, in welchem Falle er nicht feindlich gegen ihn hätte vorgehen dürfen. Darum seine Weigerung, Maximilian zu sehen. Ich (Gagern) hielt es aus demselben Grunde für meine Bruderplicht, Maximilian, als er sich im Unglück befand, meine Dienste anzubieten." Gagern erzählt weiter, er habe sich dem gefangenen Kaiser als Bruder zu erkennen gegeben, habe aber aus dem Verhalten Maximilians deutlich erkannt, das dieser nicht Freimaurer war.

Das Juárez-Monument wurde aus eingeschmolzenen Kanonenteilen und Geschossen errichtet. Es erinnert an die Schlachten um Silao und Calpulalpan und enthält Projektile, die von der französischen Armee 1863 gegen die Stadt Zaragoza / Mexico abgefeuert wurden. Con Permisso de Gabriela Amezcua

Biographie

Quelle: Wikipedia, Artikel dort: „Benito Juárez“

Benito Juárez wurde in der Ortschaft Guelatao im Bundesstaat Oaxaca als Sohn zapotekischer Eltern geboren. Nachdem er mit drei Jahren Waise geworden war, wurde er von Priestern erzogen. Bis zu seinem 15. Lebensjahr sprach er kein Spanisch. Nach seinem Studium und einer kurzen Tätigkeit als Anwalt wandte er sich der Politik zu, er wurde Parteigänger der Liberalen.

Nach der Niederlage Mexikos im Krieg gegen die USA 1848 gehörte er zu der neuen Generation von Liberalen, zu deren Führer er schließlich wurde. 1854 setzte er den im Krieg unterlegenen General Antonio López de Santa Anna ab und nahm ein radikales Programm in Angriff, das als La Reforma in die Geschichte einging. Als Justizminister erließ er Reformgesetze über die Trennung von Kirche und Staat, Zivilehe, Religionsfreiheit und Aufhebung der Klöster.

Er entwickelte sich zum Verfechter, der als Agrarreform bezeichneten Abschaffung des Ejido und wurde 1858 zum Präsidenten Mexikos gewählt. Der nicht zuletzt dadurch 1858 ausgelöste Bürgerkrieg gegen die Konservativen konnte 1861 gewonnen werden.

Da das Land finanziell ausgeblutet war, wollte Juárez die Schuldenrückzahlungen an das Ausland auf zwei Jahre einstellen. Zu den Gläubigerländern zählte auch Frankreich. Das gab Napoléon III. den Vorwand, militärisch in Mexiko zu intervenieren. England und Spanien beteiligten sich zunächst, zogen sich aber bald zurück. Die Französische Intervention (Französische Intervention in Mexiko) rollte Ende 1861 an. Am 25. Januar 1862 erließ der zunächst militärisch unterlegene Juárez ein Gesetz, das alle Helfer der Franzosen mit der Todesstrafe bedrohte.

1866 verließen die Franzosen schließlich das Land. Nach dem Sieg über die Franzosen überwachte Juárez 1867 persönlich in Santiago de Querétaro die standrechtliche Erschießung Kaiser Maximilians I., der auf Betreiben Napoleons III. 1864 Kaiser Mexikos geworden war.

Sein Reformwerk setzte Juárez bis zu seinem Tode fort, als er 1872 in seinem Amtssitz an einem Herzanfall starb.


Literatur

Videos

El Mejor Presidente de Mexico como Masón.
Benito Juárez es emanado del R.·. N.·. M.·. (Rito Nacional Mexicano). Este rito está reconocido como el más patriota en México.

Siehe auch

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: