Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Carlo Bellisoni

Aus Freimaurer-Wiki

Carlo Bellisoni

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Kardinal, * 1736 zu Pavia, † 1809, war 1776-1786 päpstlicher Nuntius in Köln. Er ist der eigentliche Urheber der Aachener Freimaurerverfolgung von 1779/80, wie er in einem Bericht an den Kardinalstaatssekretär Marchese Lazaro Opizio Pallavicino selbst hervorhebt. In seinem Briefwechsel mit dem Lütticher Fürstbischof Graf v. Welbruck, dem Aachen kirchlich unterstand, sowie mit dem Kardinalstaalsekretär nahm er sich der beiden Mönche Greinemann und Schuff an, die im Frühjahr 1779 die Aachener Freimaurer in Predigten maßlos angegriffen hatten, und suchte sie vor Strafe zu schützen. Fürstbischof Graf Welbruck, der selbst Freimaurer war, untersagte den Mönchen jedoch jedes weitere Auftreten gegen die Freimaurer und bestrafte sie.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: