Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Constantisten

Aus Freimaurer-Wiki

Die Constantisten

Studentische Vereinigung, diese hat nichts mit Freimaurerei zu tun.

Quelle: Encyclopädie der Freimaurerei von Friedrich Mossdorf, Brockhaus, 1822

Einer der zahlreichsten Studenten-Orden auf den Universitäten des nördlichen Deutschlands, dessen Existenz zuerst im Jahre 1786, besonders auf der Göttinger- und Marburger-Universität, bekannt wurde. Späterhin war er auch unter der Benennung: Unitisten oder Unitarier bekannt.

Quelle: Encyclopädie der Freimaurerei von C. Lenning, Brockhaus 1863

Constantisten wohl der zahlreichste unter den vielen am Ende des vorigen Jahrhunderts auf den norddeutschen Universitäten auftauchenden Studentenorden. Er wurde zuerst 1786 besonders auf der göttinger und marburger Universität bekannt und lebte mit den Unitisten oder Unitariern vielfach in Streit. Der Verfasser der Zeichnung der Universität Jena (1798) sagt (S. 130): "Die Verehrer der Beständigkeit Constantisten und der Freundschaft Amicisten zählen unter sich Mitglieder die aller Achtung würdig sind."

Ordenszeichen

Silbernes vergoldetes Kreuz mit unvergoldetem Totenkopf an einem weißgeränderten blauen Band. Als Chiffre galt F. C. C., d. h. Fratres Conjuncti Concordiae


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: