Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Dreifaltigkeitsbrüderschaft

Aus Freimaurer-Wiki

Inhaltsverzeichnis

Dreifaltigkeitsbrüderschaft

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


auch Zirkelgesellschaft, Zirkler, Zirkelbrüder, Junkerkollegium genannt, wurde 1379 (?) zu Lübeck von Patriziern zu geistlichen Zwecken gestiftet und bildete später das erste der zwölf Kollegien, die mit dem Rate der Stadt die legislative Gewalt teilten. Kaiserliche Bestätigungen erhielt sie 1485, 1641, 1670, 1709 und zuletzt durch Joseph II. 1778. Versammlungsorte der Gesellschaft waren die Olavsburg auf der Waknitz und das Compagniehaus in der Stadt.

Unterteilung, Ordenszeichen

Es gab Herren, Brüder und Gesellen; die Mitglieder trugen früher außer dem eigenen Mantel (Hoiken) auch ein besonderes Ordenszeichen, bestehend in einem Kreise (Gottheit), in welchem ein gespaltener Zirkel (Dreieinigkeit) stand. Dieses Ordenezeichen ward durch die Bestätigung Josephs II. etwas abgeändert.

eigenartiges Ritual-Manuskript von Koch

Im Museum der Preßburger Loge "Verschwiegenheit" findet sich ein eigenartiges Ritual-Manuskript eines sonst unbekannten Freimaurers Koch, in welchem eine Verbindung zwischen dieser adeligen Zirkelgesellschaft, den Wildensteiner Rittern auf blauer Erde und den schottischen Hochgraden versucht wird. Ob dieses Ritual wirklich ausgeübt wurde oder ob es nur eine Spielerei Kochs vorstellt, läßt sich vorläufig nicht feststellen.

Lübecker Zirkelbrüder waren:

Quelle: Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und ..., Band 30


  • Gotthard Godeke,
  • Marquard van dem Kile (Kyle) (Lübeck) gestorben vor 1429
  • Goswin Klingenbarch Bürgermeister und Zirkelbruder zu Lübeck † vor 1429
  • Bertram Klingenbarch Zirkelbruder vor 1429
  • Johann Klingenbarch Zirkelbruder vor 1429
  • Hermann Kolman Zirkelbruder vor 1459
  • Lodewich Krul Zirkelbruder vor 1429
  • Hans Krowel Zirkelbruder vor 1429
  • Heinrich Kule Zirkelbruder vor 1429
  • Heinrich Lipperade 1443
  • N. N. Lipperade 1479
  • Hans von Lüneburg (von Meuslingen) 1508
  • Hermann Meier (Meiger) 1501 (Ambrosius Meier (Meiger) war Bürgermeister von Lübeck)
  • Johann und Hinrik von Meteler: Stifter der Zirkelbrüderschaft (Dreifaltigkeitsbrüder)
  • Gerd von Minden (Lübeck) 1447
  • Thomas Morkerke (Moerkerken) Bürgermeister zu Lübeck
  • Gottschalk Morkerke (Moerkerken)
  • Albert Morkerke (Moerkerken)
  • Tidemann Morkerke (Moerkerken)
  • Albert Morkerke (Moerkerken) (alle Morkerke Zirkelbrüder vor 1429)
  • Evert Movelke (Lübeck) 1429
  • Heinrich Negendank (Lübeck) † vor 1429
  • Heinrich up dem Orde "van Urden" (Lübeck) † vor 1429
  • Hans Parsevale "Perzeuale" (Lübeck) † 1429
  • Berend Pleskow † vor 1429
  • Hans Pleskow
  • Gotthard Pleskow
  • Jordan Pleskow, Zirkelbruder 1429. 1451.
  • Jordan Pleskow, Zirkelbruder 1452. 1458.
  • Henning van Rentelen, Bürgermeister von Lübeck † vor 1429
  • Kersten van Rentelen
  • Hans van Rentelen
  • Bertram van Rentelen
  • Evert van Rentelen
  • Heinrich Rickbade
  • Clawes Robele
  • Gerd Salmesteine
  • Clawes Schworne
  • Peter Smylow (Lübeck), Testament 1386
  • Evert Suderland
  • Heinrich Westhof, Bürgermeister in Lübeck † vor 1429

u.v.a.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: