Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Orden der Echten

(Weitergeleitet von Echten)

Orden der Echten

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder


eine der vielen Nachahmungen des Freimaurerordens im 18. Jahrhundert. Begründet vom preußischen Brigademajor v. Bessel war sein Sitz während des Siebenjährigen Krieges im Hauptquartier des Generals von Fouqué. Laut Ordensbuch war Ordenszweck "Pflege aufrichtiger Freundschaft" als "Grundsäule dieses Ordens". Nach Ferdinand Runkel ("Mecklenburgisches Logenblatt", 1928) machte der Orden einen stark esoterisch gefärbten Eindruck. 1758 gestiftet, ging er 1769 wieder ein.

Ergänzungen

eine der vielen freimaurerische Formen nachahmenden Verbindungen des vorigen Jahrhunderts. Er wurde von dem preussischen Brigademajor Bessel im Hauptquartier des Generals von Fouqué zu Landshut 1758 oder 1759 gestiftet

"Ökonomische Rücksichten des Stifters, gesellschaftliche Vergnügungen, vielleicht auch die Absicht, den schlesischen Adel in das preussische Interesse zu ziehen darin zu erhalten, haben die Veranlassung gegeben. Es ist bei den Versammlungen sehr prächtig hergegangen, es sind Gastmähler und Bälle gegeben worden, und der Sitz ist immer im preuss. Hauptquartier, zuerst des Generals v Fouqué, seit 1762 des Herzogs von Bevern geblieben. Nach dem Frieden von 1763 ist der Orden in der Stille entschlafen."

Nach Mittheilung des Generallieutenants v. G. im Kalender der Provinzialloge von Mecklenburg, VII, 104.)

Die Generale von der Goltz und von Lentulus gehörten zu den Mitglieder dieses Ordens. Die Statuten sind abgedruckt im Signatstern, VI 167 - 230


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: