Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Enthusiasmus

Aus Freimaurer-Wiki

Enthusiasmus

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

ursprünglich dem Wortsinn nach der Zustand eines Menschen, der des Gottes voll ist.

Nach Kant: eine Anspannung der Kräfte durch Ideen, welche dem Gemüte einen Schwung geben, der weit mächtiger ist und dauerhafter wirkt als der Antrieb durch Sinnesvorstellungen.

Freimaurerei ist an sich zu überlegt, um dauernd Enthusiasmus zu vertragen. Sie sucht durch Mittel ihrer Methodik die Bereitschaft zum Enthusiasmus lebendig zu erhalten. Daher im Ritual als Zweck der Arbeit: "den Geist zu erleuchten und das Herz für alles Schöne und Edle zu erwärmen".

Wellen des Enthusiasmus in der Freimaurerei werden in ihrer Geschichte besonders häufig erregt durch nationale Impulse, ferner durch soziale Bedürfnisse (Werke der Menschenliebe) u. a.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: