Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

George Payne

Aus Freimaurer-Wiki

Payne, George

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

der zweite Großmeister der Großloge von England 1718, neuerdings gewählt 1720, 1724 Erster Großaufseher, 1725 Zugeordneter Großmeister, Mitglied der Loge in der Londoner Horn Tavern Westminster, Sekretär des Steueramts, befruchtete die freimaurerische Forschung. Anderson zufolge forderte er bei seiner Einsetzung die Brüder auf, auf die Maurerei bezügliche alte Schriften und Protokolle beizubringen. Während seiner zweiten Großmeisterschaft erwarb er das wichtige, vom Anfang des 15. Jahrhunderts stammende Cooke-Manuskript und legte es am Johannistag 1721 in der Vierteljahrsversammlung der Großloge vor. † 1757.

Payne, Georg

Quelle: Der Freimaurer, oder compendiöse Bibliothek alles Wissenswürdigen über geheime Gesellschaften, Heft IV und V, Eisenach und Halle bey Johann Jacob Gebauer 1796

War zweymal Großmeister, nemlich 1717 und 1720. Kömmt im Jahr 1724 als Grand Warden vor.Ihm verdankt die Brüderschaft den Ansang ihres Glanzes und ihrer Ausbreitung. Er muß gute Bekanntschaften und Verbindungen gehabt haben, denn seit seinem Großmeisterthume nahm die Anzahl der vornehmen Mitglieder zu.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: