Jakobs Ringkampf

From Freimaurer-Wiki

Jakobs Ringkampf

Quelle: Die Bibel: oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments. nach der deutschen Übersetzung von Martin Luther Nürnberg 1840 beim privilegierten Central-Bibel-Verein für die protestantische Kirche in Baiern S. 38 Mose 32

22. Und stand auf in der Nacht, und nahm seine zwey Weiber, und die zwo Mägde, und seine elf Kinder, und zog an die Furt Jabok,
23. Nahm sie, und führete sie über das Wasser, daß hinüber kam, was er hatte;
24. Und blieb allein. Da rang ein Mann mit ihm, bis die Morgenröthe anbrach.
25. Und da er sahe, daß er ihn nicht übermochte, rühret er das Gelenk seiner Hüfte an; und das Gelenk seiner Hüfte ward über dem Ringen mit ihm verrenket.
26. Und er sprach: Laß mich gehen, denn die Morgenröthe bricht an. Aber er antwortete: Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn.
27 Er sprach: Wie heißest du? Er antwortete: Jakob.
28 Er sprach: Du sollst nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel. Denn du hast mit Gott und mit Menschen gekämpfet, und bist obgelegen.
29. Und Jakob fragte ihn und sprach: Sage doch, wie heißest du? Er aber sprach: Warum fragest du, wie ich heiße? Und er segnete ihn daselbst.
30. Und Jakob hieß die Stätte Pniel; denn ich habe Gott von Angesicht gesehen, und meine Seele ist genesen.