Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Jean-Baptiste Bernadotte

Aus Freimaurer-Wiki

Bernadotte, Jean-Baptiste

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Fürst von Pontecorvo, * 1763, Marschall von Frankreich, zeichnete sich in den Feldzügen der Revolution und des ersten Kaiserreiches aus, 1806 Sieger über Blücher in der Schlacht bei Lübeck, wandte sich dann, vom König von Schweden, Karl XIII., adoptiert, gegen Frankreich und bestieg 1818 als Karl XIV. (Johann) den schwedischen Thron. Bernadotte wurde in Frankreich in den Bund aufgenommen und war dann als Kronprinz schwedischer Landes-Großmeister, später als König Ordensmeister bis zu seinem Tode 1844 (s. Schweden, Königshaus).

Siehe auch

Links

  • Wikipedia: "Karl XIV. Johann (* 26. Januar 1763 in Pau, Frankreich als Jean Baptiste Bernadotte; † 8. März 1844 in Stockholm) war französischer Maréchal d’Empire, Fürst von Ponte Corvo, schwedischer Oberbefehlshaber der alliierten Nordarmee gegen Napoleon, von 1818 bis 1844 als Karl XIV. Johann König von Schweden und als Karl III. Johann König von Norwegen. Karl XIV. Johann ist der Begründer des schwedischen Königshauses Bernadotte." https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_XIV._Johann_(Schweden)

Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: