Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Karl August Varnhagen von Ense

Aus Freimaurer-Wiki

Karl August Varnhagen von Ense

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


freisinniger deutscher Schriftsteller, *1785, † 1858, gab 1803 mit Chamisso einen "Musenalmanach" heraus, machte die Befreiungskriege mit, war als preußischer Diplomat 1814 in Wien, 1815 in Paris; früh pensioniert, widmete er sich der historisch-literarischen Forschung. Er schrieb zahlreiche Biographien und unterstützte das junge Deutschland. Mitglied des Frankfurter Parlaments.

Mit zahlreichen der bedeutendsten Persönlichkeiten seiner Zeit stand er in regem Gedankenaustausch. Seine "Denkwürdigkeiten und vermischte Schriften" umfassen sieben Bände.

Varnhagen von Ense wurde 1813 in Hamburg ("Zur goldenen Kugel") Freimaurer.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: