Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Ludwig Müffelmann

Aus Freimaurer-Wiki

Müffelmann, Dr. Ludwig

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Journalist und Schriftsteller, einer der hervorragendsten Vorkämpfer der humanitären Freimaurerei in Deutschland, * 1853, † 1927. 1879 in die Loge "Zu den drei Rosen" (Hamburger System in Rostock) aufgenommen, nahm er in den neunziger Jahren als deren Stuhlmeister an dem Reformwerk von Settegast (s. d.) teil. Als 1902 die von ihm in freiheitlichem Sinne geleitete "Rostocker Zeitung" an eine politisch anders gestellte Gruppe überging, übersiedelte Müffelmann nach Berlin, leitete dort in der Folge die "Neue Zeit". In Berlin-Wilmersdorf stand er an der Spitze der deutschen demokratischen Partei und bekleidete das Amt eines Stadtverordneten. Meister vom Stuhl der Loge "Humanitäs", wurde er Erster Provinzial-Großmeister der seither geschlossenen Provinzial-Großloge von Hamburg und redigierte ihr offizielles Organ "Die Bausteine". Im Weltkrieg schrieb er "Die italienische Freimaurerei und der Krieg", nach Friedensschluß kämpfte er aus innerstem Drang leidenschaftlich für den wahren Humanitätsgedanken, für Freiheit, Versöhnung und echtes Menschentum. 1921 stiftete er die Loge "Zu den Alten Pflichten". Seine kompromißlose humanitäre Auffassung und sein rücksichtsloses Eintreten für die übernationalen Forderungen der Freimaurerei trugen ihm in den letzten Lebensjahren starke Gegnerschaft ein.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: