Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Masonic Hall

Aus Freimaurer-Wiki

Hall, Masonic

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Die ersten Freimaurerlogen versammelten sich in Gasthäusern, Tavernen. Nur die mit der company of Freemasons in Verbindung stehende Acceptance benützte auch die als "Hall" bezeichnete Versammlungsstätte, das Haus, in dem sich auch die werktätige Zunft der Steinmetzen versammelte.

Nach Gründung der Großlogen wurden besonders die Jahresversammlungen in den Hallen verschiedener Gilden usw. abgehalten. So z. B. in der Halle der Goldschmiede, oder Haber dashers' Hall (Halle der Posamentierer) oder in der Stadthalle u. a. m. Die erste Maurerhalle ist aus Marseilles 1765, bekannt. 1775 legte die Großloge von England den Grundstein für ihre eigene Halle, die als "Aula Latomorum" bezeichnet wird, und bezog das Haus 1776.

Man bezeichnet im heutigen angelsächsischen Sprachgebrauche als Masonic Hall ein Gebäude, das ausschließlich freimaurerischen Zwecken dient, während als Masonic Building Gebäude bezeichnet werden, die auch an profane Betriebe u. a. m. Räume abgeben. Masonic Temple ist der eigentliche Arbeitsraum oder auch ein Haus, das nur diesen Arbeitsraum enthält.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: