Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Matrikel-Nummer

Aus Freimaurer-Wiki

Matrikel-Nummer

im Sinne von Logenmatrikel: Chronologisches Verzeichnis der einer Großloge angeschlossenen Logen.

Matrikel oder Logennummern

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

In vielen Obedienzen ist es üblich, die Logen außer mit ihrem Namen auch mit der Nummer zu bezeichnen, mit welcher sie im Großlogenregister verzeichnet sind. Z. B. Church Institute Seahouse Northumberland Nr 5228 (eine der letzten Nummern des englischen Großlogenregisters).

Bei der Zusammenfassung der beiden Großlogen in England (1814) wurde der Prioritätsstreit zwischen den Logen in der Weise gelöst, daß man das Los entscheiden ließ - Die Grand Stewards'-Lodge steht seither an der Spitze des Großlogenregisters ohne Nummer. Dann folgt als Loge Nr. 1 die Grand Masters Lodge, eine Atholl-Loge, die den Rang 1 hat, trotzdem sie erst 1759 gegründet wurde, während als Nr. 2 die Loge Antiquity folgt, trotzdem sie eine Loge "from time immemorial" ist. Ebenso steht die Atholl-Loge of Fidelity als Nr. 3, gegründet 1754, vor der gleichfalls "seit undenklichen Zeiten" bestehenden Nr. 4, Royal Somerset and Inverness.

Daher stimmt die Reihenfolge der Logennummern mit dem wirklichen Logenalter erst vom Jahre 1814 an überein. Geht eine Loge ein oder scheidet sie aus, so wird in England die Nummer nicht wieder besetzt, es sei denn, daß alte Mitglieder die Bauhütte wieder beleben. So hat die Großloge von England beispielsweise derzeit 5228 Registernummern, denen aber schon wegen des im Laufe der Zeit erfolgten Zusammenschlusses vieler ihrer überseeischen Logen zu selbständigen Großlogen und des dadurch bedingten Ausscheidens aus der Mutterloge nur 4547 aktiv tätige Logen entsprechen.

In Schottland hat die älteste Loge, die Mutter Kilwinning die Nr. O. den Rangstreit zwischen den nächstältesten Logen umging man, indem man der Lodge of Edinburgh (Mary's Chapel) die Nr. 1, der Melrose St. John die Nr. 1/2, der Lodge of Aberdeen die Nr. 1/3 zuteilte. Dann folgt Canongate Kilwinning in Edinburgh mit der Nr. 2. Die älteste irische Loge führt den Namen First Cork.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: