Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Paul I (Russland)

Aus Freimaurer-Wiki

Paul I.

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

Kaiser von Rußland seit 1796, * 1754, † 1801, gehörte dem Bund an; ein in den Kaiserlichen Archiven im ehemaligen russischen Polizeiministerium aufbewahrt gewesenes Dokument erwies, daß er als Großfürst von Elegin (s. d.) eingeweiht worden war (vergl. Telepnef). Seine mystischen Neigungen ließen ihn sich namentlich für die Moskauer Rosenkreuzer interessieren. Als er den Thron bestiegen hatte, erwies er anfänglich Freimaurern seine Gunst; u. a. ließ er den von seiner Mutter Katharina II. eingekerkerten Nowikow (s. d.) frei. Bald aber wurde er anderen Sinnes. Er interessierte sich nur mehr für den Malteserorden und ließ die Wiedereröffnung der Freimaurerlogen nicht zu.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: