Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Pike System

Aus Freimaurer-Wiki

Albert Pike. Bild von Jens Rusch.

Pike System

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

(engl.), System Pike, wird in Amerika die von Albert Pike (s.d.) revidierte Form des A. u. A. Schottischen Ritus genannt, wie sie von der Südlichen Jurisdiktion von Nordamerika (mit Sitz in Washington) bearbeitet wird.

Pike ordnet die 33 Grade in folgende Gruppen:

  1. Symbolische Grade (in symbolischen Logen erteilt) I.—III.
  2. Unausaprechliche (Ineffable) Grade (in Perfektionslogen) IV.—XIV.
  3. Grade des Zweiten Tempels (in Kapiteln vom Rosenkreuz) XV.—XVI.
  4. Grade des Neuen Gesetzes (in Kapiteln vom Rosenkreuz) XVII.—XVIII
  5. Philosophische und Rittergrade (in Praeceptorei und Konsistorium) XIX.—XXXII.
  6. Amtegrad (im Obersten Rat) XXXIII.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: