Stiftungsurkunde

From Freimaurer-Wiki

Stiftungsurkunde

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


das Dokument, auf dem die Rechtmäßigkeit, d. i. die gesetzmäßige Einsetzung der Loge durch eine Großloge, beruht (s. Charter).

Die älteste Gründungsurkunde Deutschlands

Absalom zu den drei Nesseln

Siehe auch