Vortrag "Sinnsuche"

From Freimaurer-Wiki
PlakatZusammendruck2.jpg

Vortrag "Sinnsuche"

Untertitel "Kunst als Lebenselexier"

Jens Rusch ist ein Radierer, jedenfalls antwortet er so, wenn man ihn nach seinem Beruf fragt. Ein aussterbender Beruf. Daher hat sich auch im Laufe der letzten Jahre die Ölmalerei in seinem Schaffen in den Vordergrund gestellt. Und Jens Rusch ist ein "Sinnsucher", so nennt man Künstler, die nicht nur ihr Handwerk brillant beherrschen, sondern zudem in ihren Bildern Inhalte bewältigen. Ein Vorgang für den sie ein metaphernreiches Instrumentarium benötigen. Kein Wunder also, dass Jens Rusch vor zwanzig Jahren die Symbolgewalt der Freimaurerei für sich entdeckte. Als er vor vierzehn Jahren schwer an Krebs erkrankte, begann er in unablässiger Folge auch seine Fragen nach dem Sinn des Lebens in seinen Gemälden zu verarbeiten.

Der Beamer-Vortrag, den er in der Hamburger Frauenloge "Isis und Osiris" am Dienstag, den 24. Februar halten wird, trägt den Titel "Kunst als Lebenselexier", was darauf hindeutet, dass ihm seine Malerei weit mehr bedeutet als lediglich seine materielle Existenzgrundlage. Der aktualisierte Vortrag enthält als Schwerpunkt einen akribisch dokumentierten Workshop der vier großformatigen Gemälde mit dem Titel "Sinnsuche", den er in diesem Winter erarbeitete.

Der Vortrag findet an einem internen Gästeabend der Frauenloge "Isis und Osiris" im Logenhaus der Provinzialloge Niedersachsen in der Moorweidenstraße (Nähe Dammtorbahnhof) in Hamburg statt.

Anmeldung dringend erforderlich unter mailto:gaeste@isishamburg.de

Isis und Osiris

Gästeabende

Die Mitglieder von "Isis und Osiris" fühlen sich einer lebendigen Freimaurerei verpflichtet, die es gilt, zeitgemäß weiter zu entwickeln.

"Wir laden Sie ein, daran teilzuhaben und dafür an einem unserer nächsten Gästeabende dabei zu sein. Die Gästeabende sollen Sie über unsere Arbeit informieren und mit den Grundzügen der Freimaurerei vertraut machen.

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie an einem der Abende teilnehmen möchten, wir senden Ihnen eine Einladung zum nächstmöglichen Gästeabend. Sie erreichen uns per E-Mail unter gaeste@isishamburg.de oder über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie."

Themen in Hamburg

  • 24.02.2015 Kunst als Lebenselixier
  • 31.03.2015 Freimaurerei und Soldatentum: Trennendes und Verbindendes