Zweisprachig: Constitutions und Alte Pflichten

From Freimaurer-Wiki
Anderson-zweisprachig-Cover.jpg

James Anderson: "The Constitutions of the Free-Masons" als Faksimile und ins Deutsche übertragen

Die sogenannten "Alten Pflichten" (im Original: "Constitutions") aus dem 18. Jahrhundert sind so etwas wie die älteste Verfassung der Freimaurer. Ihr Autor war der schottische Theologe James Anderson. In den Grundzügen wird dieser Text von den Freimaurern auf der ganzen Welt bis heute als als die Basis ihres Tuns und ihres Selbstverständnisses anerkannt. Dieses aus guten Materialien hergestellte Buch spiegelt das englische Original in einer zeitgemäßen Übersetzung ins Deutsche.

  • Die jeweils linke Seite des Buchs zeigt das Faksimile einer Seite der englischen Originalausgabe der von James Anderson verfassten „Constitutions of the Free-Masons“, und zwar der Ausgabe, die 1723 von William Hunter in der Fleet Street in London gedruckt wurde.
  • Und auf der jeweils rechten Seite ist die Übertragung dieser Seite ins Deutsche gegenübergestellt. Die Übersetzung folgt im wesentlichen der Publikation „Alte Pflichten – Satzung – Konstitution – Menschenrechte“ der Großloge von Österreich aus dem Jahr 2014. Um den Vergleich mit dem historischen Text zu erleichtern, wurden die dort oft willkürlich anmutenden Hervorhebungen auch im deutschen Fließtext übernommen.

Das elegante 75-Seiten-Buch wurde von Peter Baldinger herausgegeben; es erschien 2021 in der Edition Lapis des Verlags Innsalz in Munderfing, Oberösterreich.

Der Buchumschlag zeigt ein Porträt James Andersons (ca. 1680 - 1739) aus dem Jahr 1827

✒︎ ✒︎ ✒︎ Fazit von Rudi Rabe: Ein feines Buch für freimaurerische Feinspitze


Anderson-zweisprachig-S26+27.png


Anderson-zweisprachig-S28+29.png

Siehe auch

Links

https://innsalz.eu/produkt-kategorie/edition-lapis/