Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Gustav Hörnig

Aus Freimaurer-Wiki

Biographie

Wurde 1802 geboren und starb im Alter von 37 Jahren, im Jahr 1839. Der "Leipziger Bahnhof" in Dresden ging auf einen Entwurf von Gustav Hörnig zurück, heute ist dort der Neustädter Bahnhof. Am 1. Februar 1836 gründete Gustav Hörnig mit Otto Biedermann Günther das "Dresdner Baubüro". (Quelle der Zahlen und Fakten: Geschichte der Stadt Dresden)

Gustav Hörnig als Freimaurer

Schon sein Vater war Freimaurer in der Loge "Zum goldenen Apfel" i. Or. Dresden, demnach war Hörnig ein Lufton.
Apfel.gif



Das Dresdner Logenhaus

Die Dresdner Logen hatten den Plan gefasst, ein repräsentatives Logenhaus zu bauen. Dafür wurden mehrere Architektur-Entwürfe eingereicht. Hörnigs Architekturentwurf gewann und wurde für das Logenhaus der Dresdner Logen "Zu den drei Schwertern und Asträa zur grünenden Raute" und "Zum goldenen Apfel" umgesetzt.

Hörnig war Stadtverordneter in der sächsischen Residenzhauptstadt Dresden.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: