John Yarker

From Freimaurer-Wiki

Yarker, John

*1833, † 1913, englischer freimaurerischer Schriftsteller, Theosoph, Rosenkreuzer spielte eine Zeitlang im A. u. A. Schottischen Ritus eine Rolle, war nach seinem Ausscheiden Begründer sogenannter freimaurerischer Systeme auf mystischer Grundlage und Großmeister usw. mehrerer nicht anerkannter Riten. Die irregulären Gründungen von Theodor Reuß (s. d.) in Deutschland zu Beginn des Jahrhunders stützten sich teilweise auf von Y. ausgestellte Konstitutionsurkunden. In seinem Hauptwerk "The Arcane Schools" und anderen Büchern legte er recht phantastische Anschauungen über die Geschichte der Freimaurerei nieder.

Ergänzend

John Yarker, 1833-1913.

Mitgliedschaften

  • Ehrenmitglied der SRIA Societas Rosicruciana in Anglia.
  • Mitglied der Quatuor Coronati.
  • Am 25.10.1854 Mitglied der Loge Lodge of Integrity No. 189 (später No. 163).
  • Wegen Mitgliedschafzt bei dem Ancient and Primitive Rite Ausschluss von dem AASR Ancient and Accepted Rite.
  • Gründer des Alten und Primitiven Ritus von Memphis und Misraim.
  • 1880 Ehrenmitgliedschaft in der TG Theosophische Gesellschaft.
  • 1876 Einführung des Swedenborg-Ritus in England durch Yarker.
  • Gerard Encausse (alias Papus) wurde Großmarschall in England.
  • Yarker Mitglied des obersten Rates des Martinistenordens von Papus in Frankreich.

Siehe auch

Links