Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Kaspar Sternberg

Aus Freimaurer-Wiki

Kaspar Graf von Sternberg

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


Naturwissenschaftler und Literat, * 1761, † 1829, Begründer des Prager National-Museums, mit Johann Wolfgang von Goethe seit 1820 in lebhaftem Briefwechsel, später auch in persönlichem Verkehr.

Für den geistlichen Stand bestimmt, kam er 1783 nach Regensburg als Anwärter auf eine Domkapitularstelle und schloß sich 1783 der Loge "Zu den drei Schlüsseln" in Regensburg an. Bei seiner Aufnahme verweigerte er den Eid und wußte es durchzusetzen, daß er auf Manneswort aufgenommen wurde.

Er wurde enger Verbindung mit den Illuminaten verdächtigt, stand deshalb in polizeilicher Überwachung, die ihm erst erspart blieb, als sich nach einer Audienz bei Kaiser Franz herausgestellt hatte, daß er mit dem Grafen Starhemberg verwechselt worden war. Goethe sandte ihm seine Freimaurergedichte zur Kenntnis ein. Zu den in Böhmen lebenden Freimaurern hatte er keinerlei nähere Beziehung.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: