Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Licht und Wahrheit

Aus Freimaurer-Wiki

Licht-und-Wahrheit-Alstermotiv.jpg
Johannisloge:

"Licht und Wahrheit"

Orient: Hamburg
Matr.-Nr.: 219
gegründet: 1925
Großloge: GLLvD
Siegel-neu.png

Loge Licht und Wahrheit

Quelle: Webseite der Loge https://freimaurer.hamburg/

Die Johannisloge Licht und Wahrheit gehört zur Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland, dem christlichen Freimaurerorden, der seinen Sitz in Berlin hat. Sie wurde im Jahr 1925 in Hamburg gegründet und hat dort auch heute noch Ihren Sitz. Sie ist ein im Vereinsregister eingetragener Verein.

Die Mitglieder nennen sich, wie alle Freimaurer, zum Zeichen der innigen Verbundenheit, Brüder. Die Altersspanne unserer Brüder reicht von 25 bis 81 Jahren (Stand Juli 2018).

Die Brüder gehören unterschiedlichsten Berufsgruppen an, wie beispielsweise Studenten, Ingenieure, Anwälte, Ärzte, Beamte, Lehrer, Hochschullehrer, IT-Berater, Handwerker und andere.

Ungeachtet aller Gegensätze ist der Freimaurer Bruder bemüht, sich sittlich zu vervollkommnen und auf Basis von Toleranz und Brüderlichkeit auf seinen Mitmenschen und Bruder zuzugehen. Im brüderlichen Miteinander gibt es keine Standesunterschiede – In der Loge sind alle Brüder gleich.

Der Mensch und seine Selbstvervollkommnung stehen im Mittelpunkt.

Wir erkennen verschiedene Religionen an, wenn auch unsere freimaurerische Lehre christlich aufgebaut ist. Eine Kirchenmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Logensiegel

Winkelmaß und Zirkel - im Zentrum unseres Logensiegels - sind die wichtigsten und unzertrennlich miteinander verbundenen Symbole der Freimaurer. Sie erinnern an das Zusammenspiel von Materie und Geist und versinnbildlichen den Übergang des einen in das andere: Es sind die Werkzeuge des freien Menschen, der mit ihr die Welt vermißt und die Materie gestaltet.

Die Symbolik löst von vorgegebenen Meinungen, von starrem Denken - immer vorausgesetzt, daß sie frei von Dogmen sind. Beschränkten wir uns nämlich darauf, Antworten auswendig zu lernen und simplifizierende Gleichungen nach dem Schema "Dies bedeutet das" aufzuzählen, wäre dies eine Einengung des Geistes. Die Symbole dienen dazu, die Phantasie schweifen zu lassen und verstreute Gedanken zu sammeln, um in der Erkenntnis unserer selbst einen Schritt weiter zu gehen. Winkelmaß und Zirkel ermöglichen damit, das Alltägliche abzulegen, um einen Moment die Zeitlosigkeit zu erleben.

Die vertraute Atmosphäre hat ein Bruder als "verschworene Gemeinschaft" beschrieben. Dies soll das Vertrauen und die Achtung der Brüder aus allen Berufen und zwischen 35 und weit über 60 charakterisieren. Diese vereint der Wunsch, sich auszutauschen und gemeinsam zu arbeiten - an der Errichtung des Tempels der Humanität. Dies und unser Logensiegel hier als Entwurfsskizze für ein Glasfenster in der Provinzialloge von Niedersachen erläutern wir Ihnen gern.

Wir treffen uns meistens dienstags abends im Restaurant der Provinzialloge von Niedersachsen in der Moorweidenstraße 36 in 20146 Hamburg.

Sind Sie interessiert? Haben Sie Fragen?

Vielleicht finden Sie antworten auf unserer Internetseite.

Kontakt

Ansprechpartner:

Jürgen Krasky
Moorweidenstr. 36
20146 Hamburg
mailto:kontakt@freimaurer.hamburg

Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: